Botschafter aus 28 Ländern bereisen Phuket

Ausländische Urlauber genießen am Strand auf Phuket in Vor-Corona-Zeiten eine Massage. Foto: epa/Yongyot Pruksarak
Ausländische Urlauber genießen am Strand auf Phuket in Vor-Corona-Zeiten eine Massage. Foto: epa/Yongyot Pruksarak

PHUKET: Die Tourismusvereinigung Phuket hat Botschafter und Konsulatsbeamte aus 28 Ländern eingeladen, die Insel im November für drei Tage zu besuchen.

Der Besuch soll dazu führen, in Thailand lebende und arbeitende Ausländer zu einem Urlaub in Phuket anzuregen, um der Region den dringend benötigten wirtschaftlichen Impuls zu geben. Die Vizepräsidentin des Vereinigung Nanthida Atiset hofft, dass durch die Einladung der Diplomaten zur „Phuket Ambassadors' Trip 2020" vom 14. bis 16. November mehr Expats zu Besuch kommen und diese wiederum Freunde im Ausland inspirieren werden, nach Phuket zu kommen, wenn das Land wieder ganz für Ausländer geöffnet wird.

Eingeladen sind Botschafter und ihre Partner aus den wichtigsten Ländern, deren Touristen Phuket 2019 besucht haben, sowie weitere Diplomaten von Konsulaten, die Büros in Phuket haben. Sie werden die Naturwunder von Phuket besichtigen sowie Patong und die Altstadt besuchen. Darüber hinaus werden sie Schildkrötenbabys an einem Strand aussetzen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.