Blinder Passagier kurz vor Abflug entdeckt

Foto: epa/Fazry Ismail
Foto: epa/Fazry Ismail

GEORGE TOWN (dpa) - Auf einem Flughafen in Malaysia ist im Fahrwerk einer Frachtmaschine ein blinder Passagier entdeckt worden.

Der 39 Jahre alte Mann aus Indonesien hatte sich dort versteckt, um gratis nach Hause zu kommen, wie die staatliche Nachrichtenagentur Bernama am Dienstag berichtete. Bei einer letzten Kontrolle vor dem Abheben auf dem Flughafen der Insel Penang wurde er jedoch von einem Techniker gefunden - wohl auch zu seinem eigenen Glück. Das Vorhaben hätte mit einiger Wahrscheinlichkeit mit dem Tod geendet.

Der Indonesier ist in Malaysia in einer Geflügelfabrik beschäftigt. Er gab an, nicht ausreichend Geld zu haben, um sich ein Ticket zu leisten. Der Flug von Penang in seine Heimatstadt Medan auf der indonesischen Insel Sumatra dauert nur etwa 50 Minuten. Das Flugzeug ist dabei jedoch in großer Höhe unterwegs, wo eisige Temperaturen herrschen. Zudem kam es in der Vergangenheit mehrfach vor, dass blinde Passagiere im Fahrwerk beim Start oder bei der Landung zerdrückt wurden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.