Bilaterale Entwicklung von Impfstoffen

Thailand und die Vereinigten Staaten von Amerika forschen gemeinsam nach Impfstoffen. Foto: National News Bureau Of Thailand
Thailand und die Vereinigten Staaten von Amerika forschen gemeinsam nach Impfstoffen. Foto: National News Bureau Of Thailand

BANGKOK: Thailands stellvertretender Premierminister und Minister für öffentliche Gesundheit, Anutin Charnvirakul, und der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Thailand, S.E. Michael George DeSombre, haben eine Intensivierung der bilateralen Zusammenarbeit bei der Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen in Thailand vereinbart.

Auf dem zurückliegenden Treffen besuchten Khun Anutin und US-Botschafter DeSombre die Abteilung für Impfstoffforschung und -entwicklung im Armed Forces Research Institute of Medical Sciences (AFRIMS), um sich über die Fortschritte des gemeinsamen Programms zur Entwicklung von HIV- und COVID-19-Impfstoffen zu informieren. Khun Anutin folgend wurde mit dem Besuch die enge Zusammenarbeit zwischen Thailand und den USA bei der Entwicklung von Impfstoffen gegen Dengue-Fieber, Malaria, das „Acquired Immune Deficiency Syndrome“ (AIDS), das Humane Immundefizienz-Virus (HIV) sowie COVID-19 unterstrichen. Die beiden Nationen vereinbarten darüber hinaus auch den Bau eines Tierversuchszentrums zur experimentellen Prüfung von Impfstoffen.

Gesundheitsminister Anutin sicherte dem AFRIMS auch finanzielle Hilfe zu, falls diese benötigt wird. Gegenüber der Presse betonte er auch, dass sich die thailändische Regierung bei der Impfstoffentwicklung nicht auf eine einzige Institution konzentrieren würde, sondern Vereinbarungen mit vielen Organisationen im In- und Ausland unterzeichnet habe. Da Hindernisse bei der Impfstoffentwicklung nicht auszuschließen sind, hat sich Thailands Regierung bereiterklärt, jede Art der Impfstoffentwicklung zu unterstützen, erklärte Khun Anutin. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.