„Big Oud“ folgt „Big Joke“

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Der ehemalige Befehlshaber einer Grenzschutzeinheit, Generalmajor Sompong „Big Oud" Chingduangs, ist zum neuen Leiter der Immigration bestellt worden. Er folgt Generalleutnant Surachate „Big Joke“ Hakparn.

Die Ernennung kam, nachdem Surachate Anfang dieses Monats abrupt von allen Positionen bei der Polizei entfernt worden war, ohne dass es dazu eine Erklärung gab. Es wurde nicht bekannt, ob der Generalleutnant Gesetze oder Vorschriften missachtet hat. Der stellvertretende Ministerpräsident Prawit Wongsuwan sagte jetzt bei der Vorstellung des neuen Immigrationschefs auf die Frage eines Reporters, es werde keine disziplinarischen Ermittlungen gegen Surachate geben. „Wenn Sie so viel wissen wollen, fragen Sie ihn selbst“, sagte der General. Surachate macht derzeit Urlaub in den USA.

Der neue Chef des Einwanderungsbüros stammt aus der Provinz Lopburi. Er besuchte die Armed Forces Preparatory School. Sein Name wurde als Kommandant in der südlichen Grenzregion bekannt, als er zahlreiche in der Region tätige militante Separatisten festnahm. Später wurde er zum stellvertretenden Leiter der Crime Suppression Division ernannt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.