Mindestens 13 Tote nach Busunglück in Laos

Foto: Twitter/@greennuts49
Foto: Twitter/@greennuts49

PEKING (dpa) - Bei einem Busunglück in Laos sind Berichten chinesischer Staatsmedien zufolge mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen.

Zwei Menschen wurden noch vermisst. Zudem gab es 29 Verletzte, berichtete Chinas Staatssender CGTN am Dienstag. Das Unglück ereignete sich demnach bereits am Montag, als ein Bus zwischen der laotischen Hauptstadt Vientiane und dem nördlichen Touristenzentrum Luang Prabang von der Straße abkam. Laut CCTV waren unter den 46 Insassen 44 Chinesen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.