Bei Mietpreisen ist Bangkok ein teures Pflaster

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Zum ersten Mal wird die thailändische Hauptstadt auf der Liste der zehn teuersten asiatischen Standorte für Expats geführt.

Die monatlichen Mietkosten betragen durchschnittlich 3.880 US-Dollar (122.757 Baht) für eine unmöblierte Drei-Zimmer-Wohnung. Das ist einem Bericht von ECA International zu entnehmen, einem führenden Anbieter von Wissen, Informationen und Software für das Management und den Einsatz von Mitarbeitern auf der ganzen Welt. „Mietsteigerungen spiegeln Auslandsinvestitionen in Thailand wider. Thailand ist nach wie vor ein beliebtes regionales Ziel für viele multinationale Unternehmen“, sagte Lee Quane, Regionaldirektor für Asien bei ECA International. Darüber hinaus habe sich das Wachstum des Tourismus in Bangkok auch auf die Mietpreise ausgewirkt, da sich die Anzahl der Immobilien erhöht habe, die von langfristiger auf kurzfristige Vermietung umgestellt wurden, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Die Mietpreise für Expats in Singapur sanken um 1,3 Prozent auf durchschnittlich 4.215 US-Dollar (130,509 Baht) pro Monat. Singapur liegt weltweit unter den 25 teuersten Standorten in den Auslandsmieten. Hongkong ist der teuerste Standort der Welt mit durchschnittlichen monatlichen Mietkosten von 10.929 US-Dollar (345.777 Baht). Weltweit liegen New York und Tokio an zweiter und dritter Stelle.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Thomas Thoenes 15.03.19 10:21
In meiner Heimatstadt Düsseldorf
gibts auf der Köh auch Appartements mit 35 qm und mieten um die 10.000 € also rund 360.000 Baht pro Monat. Hat aber nicht wirklich was mit dem Mietspiegel beziehungsweise den durchschnittlichen Mieten in Düsseldorf zu tun. In Bangkok gibts genau so "Appartements" (oder so ähnlich) mit Mieten um die 2500 Baht.
Norbert Kurt Leupi 14.03.19 16:24
Schwachsinn hoch 7 ,
gibt`s auch in der CH ! z.B. Zürich , Kreis 4 , 5 , 8 etc. werden Super-Wohnungen zu Preisen um die 15000 CHF oder mehr , angeboten , also um die 450000 Bath pro Monat ! " Glück kann man nicht mieten ! Man (n od..Frau ) hat es ,oder nicht !
THOMAS S 14.03.19 14:48
Schwachsinn hoch 7
Mehr Schwachsinnige Berichte habe ich diesen Monat noch nicht gelesen.3 Zimmer Wohnung in BKK für 122k Baht und HK 345k Baht-durchschnitt.
Wilfried Stevens 14.03.19 12:24
Naja, wo und wie wollt ihr wohnen
Es ist keine Kunst, je nach Lage, eine 25-40 qm für 6.000-10.000 Baht zu finden, und eine grössere für 15.000-25.000 Baht, dies mal zum Thema theoretischer 'Durchschnittspreis'...das Singapur nur knapp teurer als Bangkok sein soll, war ja wohl ein Scherz...