Beantragung 10-Jahresvisum

Ein Leser fragt nach Erfahrungen der Leserschaft bzgl. der Beantragung eines 10-Jahresvisums:

Die Voraussetzungen, monatliches Einkommen, über 50 und entsprechende Versicherung habe ich. Ein Bankkonto mit 3 Millionen nicht. Aber DER FARANG berichtet ja, ebenso wie Thaizeit.de geschrieben hat: „ODER“. Da mein altes Touristenvisum heute abgelaufen wäre, haben wir uns nach Amnat Charoen begeben. Ich hatte allerdings noch einen vorläufigen Reisepass, in dem mein Visum war. Den gerade neu erhaltenen Reisepass allerdings dabei. In Amant Charoen konnte uns in der Immigration jedoch niemand helfen. Sie haben mich und meine hochschwangere Frau nach Savannaketh geschickt. Also schnell weiter nach Laos. An der Grenze machte man mich dann darauf aufmerksam, dass meine Visa erst umgetragen werden müssten. Das könne die Immigration neben der Grenze erledigen, teilte man mir mit. Ab zur Immigration über die Straße. Siehe da, diese Immigration konnte das Visa umtragen und wir mussten nicht nach Laos. Mein zweimonatiges Touristenvisum wurde um 30 Tage verlängert. Das Personal dort war sehr freundlich. Ich habe auch gesagt, dass ich eigentlich das 2 x 5, also ein 10-Jahresvisum möchte und fragte, ob sie das auch machen könnten? Ich habe der Beamtin den von der Botschaft beglaubigten Einkommensnachweis und die Beglaubigung meiner Krankenversicherung gezeigt. Das wäre nicht möglich sagte sie, da ich ein Bankkonto mit 3 Millionen Baht bräuchte. Sie ließ sich auch nicht umstimmen, sondern sagte, das wären die Bestimmungen. Wir sind dann mit der Verlängerung erstmal nach Hause gefahren. Meine Frage nun, gibt es mittlerweile eine neue Regelung, oder sind die Immigration Offices noch schlecht informiert?

Dieter Dassel

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!


Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Gerd Melcher 15.02.18 11:57
2x5 Jahresvisa
Also erstes braucht man dazu minestens ein No Immigrant Visa und kein Tourist Visa. Zweitens kann alles wegen dem Visa auf der Seite der Thailandischen Botschaft in Berlin nachgelesen werden. Richtig ist entsprechendes Gehalt oder Bankbuch. Nachdem ich die genauen Bedingungen erfahren habe, kommt fur mich trotz Voraussetzungen das Visa nicht in Frage. Es bringt keinerlei Vorteile. 90 Tage Meldung, Jedes Jahr zur Immi und nachweisen, dass alle Vorraussetzungen noch gegeben sind. Dann kann ich doch auch gleich jedes Jahr das normale Rentnervisa machen.