Batterie-Explosion im Verteidigungsministerium

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Ein Soldat wurde verletzt, als ein Generator zweimal explodierte, nachdem es zu einem Stromausfall im Verteidigungsministerium gekommen war, so Beamte. Der Stromausfall begann um 10 Uhr.

Um 12 Uhr wurde ein Soldat beauftragt, einen Stromgenerator zu starten, da der scheidende Premierminister und Verteidigungsminister General Prayut Chan-o-cha um 14 Uhr den Vorsitz eines Treffens des Nationalen Verteidigungsrates übernehmen sollte.

Ein mechanisches Problem verhinderte den Betrieb des Generators. Der Soldat versuchte, es zu reparieren, was zu den beiden Explosionen führte.

Stücke der Batterie des Generators trafen sein Gesicht während der Explosionen.

Das Geräusch der Explosionen verunsicherte die Journalisten im Ministerium, bevor ihnen mitgeteilt wurde, dass es vom Generator stammte.

Nachdem sie den Ort inspiziert hatten, kamen Militärangehörige aus mehreren Abteilungen zu dem Schluss, dass die Explosionen durch eine defekte Batterie im Generator verursacht wurden, sagten Beamte.

Quelle: The Nation

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.