Bangkok schließt Bars und Pubs in drei Bezirken

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Gouverneur Asawin Kwanmuang hat wegen der neuen Covid-19-Cluster die Schließung aller Unterhaltungslokale in drei Bangkoker Bezirken - Khlong Toei, Wattana und Bang Khae – angeordnet.

Dutzende Besucher von Entertainmentbetrieben in Bangkok haben sich mit dem Virus infiziert, insbesondere in der Gegend von Thonglor. Um die Auswirkungen einzudämmen, beschloss die Stadtverwaltung, alle Kneipen, Bars und Pubs in den Bezirken Khlong Toei und Wattana, wo sich Thonglor befindet, vom 6. bis 19. April zu schließen. Die Schließung von Vergnügungslokalen im Hotspot Bang Khae wurde verlängert, da mehrere neue Fälle in diesem Gebiet festgestellt wurden. In den Bezirken Huay Kwang, Phra Nakhon, Phasicharoen und Lat Phrao wurde jedoch nur die Schließung von Vergnügungsstätten angeordnet, in denen Fälle von Infektionen gemeldet wurden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.