Bangkok-Phnom Penh mit Emirates

Mit einer Boeing 777 kann man ab dem 1. Juni auch mit Emirates von Bangkok nach Phnom Penh und natürlich auch in Gegenrichtung fliegen. Foto: epa/Daniel Irungu
Mit einer Boeing 777 kann man ab dem 1. Juni auch mit Emirates von Bangkok nach Phnom Penh und natürlich auch in Gegenrichtung fliegen. Foto: epa/Daniel Irungu

BANGKOK: Emirates, die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit Sitz in Dubai, fliegt ab dem 1. Juni einmal täglich von Dubai über Bangkok nach Phnom Penh (Kambodscha) und zurück.

Von dem neuen Flugangebot profitieren auch Urlauber und Residenten in Thailand, die nach Kambodscha reisen möchten. Sie können in Bangkok zusteigen, um den Service nach Phnom Penh zu nutzen. Der Flug wird mit einer Boeing 777 durchgeführt.

Flug EK370 startet am Suvarnabhumi International Airport um 20 Uhr und landet am Phnom Penh International Airport um 21.25 Uhr.

Der Rückflug EK371 erfolgt um 23.20 Uhr und erreicht die thailändische Hauptstadt um 00.40 Uhr.

Die neue Verbindung kann bereits auf der Webseite von Emirates gebucht werden. Infos: www.emirates.com

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.