Bald wieder freie Fahrt auf der Beach Road

Bauarbeiten sollen pünktlich zur Hochsaison abgeschlossen sein

Der nördliche Abschnitt der Pattaya Beach Road ist bereits komplett asphaltiert. Es fehlen nur noch die Markierungen. Fotos: สายตรงนายกเมืองพัทยา
Der nördliche Abschnitt der Pattaya Beach Road ist bereits komplett asphaltiert. Es fehlen nur noch die Markierungen. Fotos: สายตรงนายกเมืองพัทยา

PATTAYA: Nur wenige Wochen vor dem Start der touristischen Hochsaison, wenn wieder sonnenhungrige Urlauber aus der westlichen Hemisphäre in den Flieger steigen, um der Kälte für einige Wochen oder Monate zu entkommen, präsentiert sich die Pattaya Beach Road immer noch als eine Dauerbaustelle, die mit langen Staus die Nerven von Einwohnern und Touris­ten strapaziert. Die Stadtverwaltung setzt nun alle Hebel in Bewegung, damit die Arbeiten noch rechtzeitig vor dem Eintreffen der Touristenmassen fertiggestellt werden können.

Da unter Anwohnern und Geschäfteinhabern entlang der Pattaya Beach Road die Anspannung hinsichtlich des Baufortschritts auf der Strandstraße deutlich steigt, haben Pattayas Bürgermeister Poramet Ngampichet sowie Beamte der Stadtverwaltung Pattaya und verschiedener zuständiger Behörden einen Dringlichkeitsplan vorgestellt, mit dem sie die langwierigen Arbeiten noch vor dem ursprünglichen Fertigstellungstermin am 30. September 2023 abschließen wollen. Er betrifft vor allem die Arbeitszeiten auf der Wanderbaustelle auf der Pattaya Beach Road.

Nach Fertigstellung der Renovierungsarbeiten wird die Strandstraße auch über Parkplätze auf der Seeseite verfügen.
Nach Fertigstellung der Renovierungsarbeiten wird die Strandstraße auch über Parkplätze auf der Seeseite verfügen.

Arbeiten auch nachts

Gemäß dem neuen Plan werden die Bauarbeiten fortan montags bis donnerstags von 08.00 Uhr bis Mitternacht sowie freitags von 09.00 bis 18.00 Uhr ausgeführt, während sie samstags und sonntags ruhen, damit der Wochenendverkehr nicht beeinträchtigt wird, wenn überwiegend Inlandstouristen aus dem nahen Bangkok in die Stadt strömen.

Das Hauptaugenmerk liegt auf die Beschleunigung der Asphaltierungsarbeiten, die von der Dusit-Kurve im Norden bis zum Einkaufszentrum Central Festival Pattaya Beach bereits fast abgeschlossen sind, auf dem südlichen Abschnitt der Beach Road – vom Central Festival Pattaya bis zur Pattaya Walking Street – jedoch noch eine große Herausforderung im Hinblick die nahende Hochsaison sind. Denn auch die anstehenden Folgearbeiten, wie z.B. das Auftragen der Fahrbahnmarkierung, wird ebenfalls eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.

Ein Wettlauf gegen die Zeit: Die Arbeiten sollen noch vor dem Beginn der Hochsaison abgeschlossen werden.
Ein Wettlauf gegen die Zeit: Die Arbeiten sollen noch vor dem Beginn der Hochsaison abgeschlossen werden.

Plan und Realität

Zum Zeitpunkt der Recherche am 7. September 2023 um 20.00 Uhr – einem Donnerstag – war trotz der von der Stadtverwaltung angekündigten Nachtarbeit auf der Pattaya Beach Road kein Arbeiter weit und breit zu sehen, dafür viele Touristen, die über die neuasphaltierten Flächen spazierten und sich unwissentlich ihre Schuhe versauten.

Die Asphaltierung der Pattaya Beach Road ist eines der Projekte zur Verbesserung der Landschaft am Strand, die nachfolgende Maßnahmen umfassen:

• Verbreiterung der Straße, um mehr Parkplätze auf der Seeseite zu schaffen.

• Verbesserung des Bürgersteigs auf der Pattaya Beach Road und auf der Strandpromenade.

• Verbesserung der Beleuchtung und Erhöhung der Sicherheit bei Nacht.

• Öffentliche Toiletten am südlichen Ende der Strandpromenade.

• Einrichtung von Fußwaschstellen für Strandbesucher.

• Asphalt, Beton, Gummipflasterung und Fahrbahnmarkierung.

Im Süden sind die Arbeiten noch in vollem Gange.
Im Süden sind die Arbeiten noch in vollem Gange.

Nur noch wenige Wochen gedulden

Auch wenn es auf der Pattaya Beach bisher noch recht chaotisch zugeht, steigt die Freude, dass hier schon bald wieder der Verkehr ungehindert rollen wird – auf frisch asphaltierter Fahrbahn! Wenige Wochen muss man sich jedoch noch gedulden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Dean 15.09.23 17:00
Dean101
Wie so einige schon geschrieben haben vermisse ich die Aufzählung der Fußgängerübergänge und die Sitzgelegenheiten?! Wie sollen denn die Menge an Touristen die Straße gefahrlos überqueren?! Wie immer wird in Pattaya ausschl. an die Aut- bzw. Mopedfahrer gedacht....und die letzteren können ja auch den Gehweg benutzen...Ironie off
Uli 15.09.23 14:20
FAHRBAHNMAKIERUNGEN......
Für was braucht es den diese? Ist ja ne Einbahnstraße und der Verkehr fährt sowieso wie es gerade passt. Einzig an den Ampeln vielleicht eine Markierung zum überqueren der Straße für Fußgänger und der Haltestrich vor Ampeln.
Titus 15.09.23 13:10
Gemäss heutigem Bericht soll es bald wieder möglich sein, die Beach Road ungehindert befahren zu können. Aber soweit ich mich erinnern kann, rollte der Verkehr nie ungehindert! Zudem frage ich mich, warum nur eine öffentliche Toilette am südlichen Ende der Strandpromenade geplant wurde? Und als absolute Kuriosität für eine Strandpromenade ist meines Erachtens, dass es absolut keine Sitzgelegenheiten gibt!!! Ich war schon an den berühmtesten Strandpromenaden der Welt, aber nirgends fand ich eine solche ohne Sitzgelegenheiten. Der Tourist will sich auch ab und zu ausruhen um den "angeblich weltbekannten" Strand in Ruhe auf sich wirken zu lassen.