Bahn baut drei neue zweigleisige Strecken

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Der Vorstand der Thailändischen Staatsbahn (SRT) hat grünes Licht für den Bau von drei Strecken eines zweigleisigen Eisenbahnnetzes gegeben. Diese Strecken sollen eine Gesamtlänge von 634 Kilometern umfassen und erfordern eine Investition von 113,14 Milliarden Baht.

Gemäß den Angaben von SRT-Gouverneur Nirut Maneepan werden die geplanten Strecken, die Teil der zweiten Phase des zweigleisigen Schienennetzes sind, noch in diesem Monat an das Verkehrsministerium weitergeleitet. Anschließend wird die Genehmigung des Kabinetts eingeholt.

Die drei Strecken umfassen die 281 km lange Strecke Pak Nam Pho–Denchai (Kosten: 81,14 Milliarden Baht), die 308 km lange Strecke Jira Junction–Ubon Ratchathani (44,1 Milliarden Baht) und die 45 km lange Strecke Hat Yai–Padang Besar (7,9 Milliarden Baht).

Nirut betonte, dass die Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) für die Bauarbeiten bereits von der nationalen Umweltbehörde genehmigt wurden und die Projekte umgesetzt werden können, sobald die Zustimmung des Kabinetts vorliegt. Es wurde bestätigt, dass die UVP-Berichte, die vor einigen Jahren genehmigt wurden, weiterhin gültig sind.

Die Strecke Pak Nam Pho–Denchai erstreckt sich über einen 235 km langen ebenerdigen Abschnitt, einen 40 km langen erhöhten Abschnitt und einen 5,22 km langen Tunnel. Sie wird insgesamt 36 Bahnhöfe und drei Containerdepots (CY) umfassen und erfordert die Enteignung von etwa 1.089 Rai Land.

Für die Strecke Jira Junction–Ubon Ratchathani sind ein 292,6 km langer ebenerdiger Abschnitt und drei 15 km lange Hochbahnabschnitte geplant. Diese werden insgesamt 35 Bahnhöfe umfassen und erfordern die Enteignung von etwa 43 Rai Land.

Die Strecke Hat Yai–Padang Besar umfasst einen 44,5 km langen ebenerdigen Abschnitt und zwei 4,6 km lange erhöhte Abschnitte mit insgesamt drei Stationen. Etwa 21 Rai Land werden für dieses Projekt enteignet.

Nirut erläuterte weiter, dass die zweite Phase des Projekts insgesamt sieben Strecken umfasst. Die erste Strecke, Khon Kaen–Nong Khai, wurde bereits vom Kabinett genehmigt, während die Leistungsbeschreibung für die anderen Strecken in Kürze abgeschlossen sein soll.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.