«Avatar 2» rutscht auf fünften Platz vor

Foto: Avatar
Foto: Avatar

LOS ANGELES: «Avatar - The Way of Water» setzt seinen Siegeszug an den Kinokassen fort. Das Sciene-Fiction-Abenteuer von Regisseur James Cameron ist auf der Weltrangliste der kommerziell erfolgreichsten Filme auf Rang fünf vorgerückt, wie US-Branchenblätter am Donnerstag (Ortszeit) berichteten. Demnach spielte «Avatar 2» seit dem Kinostart Mitte Dezember weltweit nunmehr 2,054 Milliarden Dollar ein. In den Charts überholte der Film damit «Avengers: Infinity War», der seit 2018 rund 2,052 Milliarden Dollar eingespielt hatte und bis jetzt auf Platz 5 lag.

Der Spitzenplatz der Weltrangliste ist weiter fest in der Hand von Regisseur Cameron. An erster Stelle thront «Avatar - Aufbruch nach Pandora» aus dem Jahr 2009 mit einem Einspiel von 2,92 Milliarden Dollar. Auf Rang zwei folgt der Blockbuster «Avengers: Endgame» (2019) mit Einnahmen von rund 2,79 Milliarden Dollar, gefolgt von Camerons «Titanic» (1997) mit weltweiten Einnahmen von 2,19 Milliarden Dollar. «Star Wars Episode VII: The Force Awakens» von 2015 belegt mit 2,07 Milliarden Dollar den vierten Platz. Nach Branchen-Prognosen könnte «Avatar 2» in Kürze den «Star Wars»-Rivalen überholen.

2017 hatte Cameron mit der gleichzeitigen Arbeit an vier «Avatar»-Fortsetzungen begonnen, die weiteren Teile sollen ab 2024 folgen. «Avatar: The Way of Water» mit Stars wie Sam Worthington, Zoe Saldaña, Kate Winslet und Sigourney Weaver ist für vier Oscars nominiert, darunter in der Topsparte «Bester Film» und für visuelle Effekte.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.