Autobahn von Pattaya nach Korat geplant

Noch ist es ferne Zukunftsmusik. Doch wenn das Verkehrsprojekt fertiggestellt ist, wird es eines der wichtigsten des Landes sein. Foto: PR Pattaya
Noch ist es ferne Zukunftsmusik. Doch wenn das Verkehrsprojekt fertiggestellt ist, wird es eines der wichtigsten des Landes sein. Foto: PR Pattaya


PATTAYA: Mit dem Bau einer neuen Autobahn soll die Fahrtzeit zwischen Pattaya und Nakhon Ratchasima im thailändischen Nordosten um bis zu zwei Stunden reduziert werden.

Die Bauarbeiten sollen in drei Phasen erfolgen: 1. Abschnitt Laem Chabang–Prachinburi (ca. 140 km). Die Bauarbeiten wurden bereits aufgenommen und sind zu 50 Prozent fertiggestellt. 2. Prachinburi–Nakhon Ratchasima. Für die Route durch den Khao-Yai-Nationalpark wurde noch kein Entwurf erstellt, vorgesehen sind Tunnel, um die Auswirkungen auf die Natur und Tierwelt so gering wie möglich zu halten. Mit der neuen Autobahn soll die Fahrtzeit vom Isaan zur Ostküste von fünfeinhalb Stunden auf dreieinhalb Stunden verkürzt werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
HCH VILL 25.03.20 15:44
@Siefried
Nix Urlaber... Nun einfach Gesagt... Denn Güterverkehr auf die Schienen Verlegen...hat nichts zu suchen auf einer Autobahn...und Verteiler Centren einrichten...Vielleicht kann das TH....in den nächsten 20 Jahre. Europa kanns nicht... Swiss kanns auch nicht., und wir müssen Lehrnen schnell sein muss nicht besser sein... Und nicht Günstiger...
Homer Pattaya 25.03.20 13:24
Sinn des Kommentars?
Dieses Gemeckere, wer sich mal eine Strassenkarte ansieht, braucht nicht nach Sinn fragen.
Konrad Stoll 25.03.20 13:20
Neue Autobahnen
Die würden besser mal die geplanten Eisenbahnen bauen, aber nicht die V-reduzierten Versionen. Dann kommt man tatsächlich entspannt am Ziel an und erst noch in einem bruchteil der Zeit und Kosten vom Auto.
Ingo Kerp 25.03.20 13:16
Brauchen die Menschen wirklich diese Autobahn? Auf der 331 und 304, 4 teilw. 6-spurig, sind es rund 330 km von Korat nach Pattaya. Fahrzeit 4 Stunden. Dafür wird ein überteures Projekt aus dem Boden gestampft, das durch und/oder im günstigsten Fall unter einem der schoensten Nationalparks Thailands führt.
Siegfried Naumann 25.03.20 13:16
Schneller ans Ziel @ HCH VIll
Scheinbar glauben Sie, dass in Thailand NUR Urlauber herumfahren. Über 90% - so vermute ich - sind Güterverkehr, (Lkw) öffentlicher Personenverkehr (Busse) und Geschäftsreisen (Pkw9. Lediglich 10% sind Urlauber mit privaten Pkw´s. Wie gesagt, meine Vermutung. Und da spielt es schon eine große Rolle ob Busse, Lkw´s und Pkw´s 2 Stunden weniger die Umwelt belasten. (Diesel und Benzinverbrauch, Abgase) Und die Menschen, die in Pattaya und Umgebung arbeiten aber in Udon Thani oder sonstwo im Isaan arbeiten, sind dankbar für jede Stunde, die sie NICHT auf der Straße verbringen müssen. - Sie haben gefragt: Das ist meine Antwort. Sie sind Urlauber, ich nicht.