Auto erfasst Elefanten: Fahrer im Krankenhaus

Entlang des Khao-Yai-Nationalparks sollten Autofahrer wegen wilden Elefanten besonders vorsichtig fahren. Foto: The Nation
Entlang des Khao-Yai-Nationalparks sollten Autofahrer wegen wilden Elefanten besonders vorsichtig fahren. Foto: The Nation

NAKHON NAYOK/NAKHON RATCHASIMA: Ein einheimischer Autofahrer kollidierte am Dienstag auf dem Highway 3077 an der Grenze zwischen den Provinzen Nakhon Nayok und Nakhon Ratchasima mit einem wilden Elefanten und wurde dabei erheblich verletzt. Der Mann wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert, während Beamte des Nationalparks sich auf die Suche nach dem verletzten Tier machten.

Der 49-Jährige wurde aus seinem verunglückten Auto befreit, nachdem sein Wagen Berichten zufolge einen Elefanten erfasst hatte, der die Straße am Kilometerstein 35 der Autobahn in Richtung Khao-Yai-National Park in Nakhon Ratchasima überquerte.

De Mann erlitt einen Muskelriss am rechten Arm und wurde in das Pak Chong Nana Hospital gebracht. Er erzählte den Beamten, dass er die Straße nicht deutlich sehen konnte, da es dunkel war. Er sah, wie der Elefant nach dem Zusammenstoß in die Wälder flüchtete.

Der Leiter des Khao Yai Nationalparks Chaiya Huayhongthong sagte gegenüber der Presse, dass Parkranger losgeschickt wurden. Sie sollen das Tier aufzuspüren und seine Wunden behandeln, bevor die Verletzungen dem unglücklichen Tier mehr Schaden zufügen. Nach einer nächtlichen Suchaktion war der Elefant am Mittwochmorgen immer noch nicht gefunden worden.

Nationalparkchef Chaiya informierte darüber hinaus, dass der Park Warnschilder entlang der Straße aufgestellt habe, wo wilde Elefanten häufig auf die andere Seite wechseln. Er rief Autofahrer zu besonderer Vorsicht auf, wenn sie die Straße befahren. Die Menschen sollten auch keine wilden Tiere füttern oder lauten Lärm verursachen, der sie aufschrecken könnte, fügte er hinzu.

Ein Einheimischer sagte, er glaube, dass es sich bei dem verletzten Elefanten um denjenigen handele, der von den Einheimischen „Woi Wai“ genannt werde. Es handelt sich um einen jungen männlichen Elefanten, der sich erst vor kurzem von der Herde getrennt hat und es vorzog, allein zu laufen.

Woi Wai sei ein sanftmütiger Elefant, der noch nie Gewalttätigkeit gezeigt habe, fügte er hinzu.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.