Ausschreibungsverfahren für Stadtbahn

Foto: Daily News
Foto: Daily News

CHIANG MAI: Das Ausschreibungsverfahren zum geplanten Straßenbahnprojekt in Chiang Mai, soll gemäß der Regierung im kommenden Jahr eröffnet werden.

Das staatlich-privat getragene Infrastrukturprojekt befindet sich derzeit noch in der Planungsphase, in den nächsten vier bis sechs Monaten soll jedoch bereits ein Umweltverträglichkeitsgutachten durchgeführt werden. Während der Staat die Kosten für die Haupt­infrastruktur der Stadtbahn trägt, soll die Privatwirtschaft für den operativen Teil, zum Beispiel für Serviceeinrichtungen in und um die Bahnhöfe aufkommen sowie sich an den Kosten für den Bau eines Wartungszentrums beteiligen. Die Gesamtkosten werden auf 100 Milliarden Baht veranschlagt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Rainer Stutz 16.11.17 16:56
Stadtbahn.....
Umweltverträglickeits-Studie, denke, das kann ich für Chiang Mai "mit einem Lächeln" beantworten. Toll befasst sich das Goverment damit. Aber bitte mit einer "Zubringer-Lösung" 108, 106, 1317, 1006, 118, 1001, 107, welche täglich an der Grenze des Collapse ist. Die "Ringe" funktionieren auch in der rushour-time.