Thailand will Ausnahmezustand bis Oktober verlängern

Polizist in Bangkok auf Patrouille. Foto: epa/Rungroj Yongrit
Polizist in Bangkok auf Patrouille. Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Laut dem staatlichen Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) soll der Ausnahmezustand um einen weiteren Monat bis Ende Oktober verlängert werden. Die Entscheidung fällt das Regierungskabinett in der kommenden Woche.

Das CCSA betonte, eine Verlängerung sei notwendig, um die Zusammenarbeit und schnellere Arbeit der Regierungsbehörden bei der Bekämpfung der Corona-Viruskrise zu gewährleisten. Das Gremium wies auf den Anstieg der Covid-19-Infektionen im benachbarten Myanmar hin, wo die tägliche Zahl der neuen Fälle auf über 500 angestiegen ist. Das CCSA will jetzt Pläne erörtern, wie das Land für ausländische Reisende im Rahmen des speziellen Touristenvisums (STV) geöffnet werden kann.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.