Trunkenheitsfahrer unterrichten Bewährungshelfer

Foto: The Thaiger
Foto: The Thaiger

KOH SAMUI: Ausländer auf der Koh Samui, die beim Fahren unter Alkoholeinfluss erwischt wurden, bringen Bewährungshelfern als Teil ihrer gemeinnützigen Arbeit Englisch bei.

Das Gericht hat Motorisierte wegen Trunkenheit zu 24 Stunden gemeinnützige Arbeit verdonnert. Mehrere Ausländer bringen jetzt den Bewährungshelfern grundlegendes Konversations-Englisch sowie Grammatik und juristische Begriffe bei. Ein 70-jähriger Deutscher, der wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt wurde, zeigt sich begeistert, Englisch als seine gemeinnützige Arbeit zu unterrichten. Den Mitarbeitern der Bewährungshilfe Englisch beizubringen, sei eine nützliche gemeinnützige Arbeit und mache auch Spaß, unterstreicht der Chef der Bewährungshilfe, Witthawan Sunthornkhajit.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.