Anutin: Weitere Lockerungen Ende Mai

Thailands Gesundheitsminister und Vizepremier Anutin Charnvirakul. Foto: The Nation
Thailands Gesundheitsminister und Vizepremier Anutin Charnvirakul. Foto: The Nation

BANGKOK: Thailand wird wahrscheinlich Ende Mai 2022 die Covid-19-Beschränkungen weiter lockern. Mit der Maßnahme soll das Königreich auf die Herabstufung der Pandemie in eine endemische Krankheit vorbereitet werden.

Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul erklärte am Donnerstag der Presse, dass Thailand die Covid-19-Warnstufe voraussichtlich Ende dieses Monats bis spätestens Juni 2022 von Level 3 auf Level 2 senken werde, da sich die Pandemie in der „abklingenden Phase“ befinde.

Die Covid-19-Warnstufe befindet sich derzeit auf dem Level 3, nachdem die Virussituation Anfang des Jahres von der „Bekämpfungsphase“ auf die „Plateauphase“ herabgestuft wurde.

Im Rahmen der Bemühungen der Herabstufung der Pandemie in eine Endemie werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, darunter Auffrischungsimpfungen, eine bessere Behandlung gefährdeter Patienten sowie die Förderung der Gesundheitspolitik der „universellen Prävention“ und der „Covid-free setting“-Auflagen.

Khun Anutin, der auch als stellvertretender Ministerpräsident fungiert, führte die Verbesserung der aktuellen Covid-19-Situation auf die Zusammenarbeit zwischen allen Teilen der Gesellschaft zurück.

„Wir müssen die Beschränkungen lockern, damit die Menschen ihr Leben in der ‚neuen Normalität‘ leben können und die Wirtschaft sich erholen kann. Die Maßnahmen müssen mit Bedacht getroffen werden, und alle Sektoren müssen einbezogen werden“, erklärte er den Medien nach der jüngsten Sitzung des Ministeriums für öffentliche Gesundheit am Donnerstag, die unter seinem Vorsitz stattfand und auf der verschiedene Maßnahmen zur Herabstufung der Pandemie in eine endemische Krankheit erörtert wurden.

An der Sitzung nahmen neben dem Staatssekretär des Gesundheitsministeriums Kiattiphum Wongrajit, sowie Vertreter der betroffenen Behörden und Organisationen aus dem privaten und öffentlichen Sektor teil. Dazu gehörten das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Ministerium für Tourismus und Sport sowie Innenministerium, die thailändische Tourismusbehörde (TAT), der thailändische Verband der Privatkrankenhäuser, der Verband der thailändischen Industrie und der thailändische Tourismusrat.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 16.05.22 16:20
Stein, und vernünftig auszudrücken
gelingt Ihnen auch nicht. Roeper benutzt schon Satzzeichen, da er offensichtlich auch nicht in der Lage ist, verständlich zu formulieren.
Klaus Roeper 14.05.22 23:50
Klaus an Fritz, @J.Franke Naidoo und co......
Ich bin 100 % deiner Meinung ! Chapeau !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ok, wer die Vergangenheit nicht lernt, muss Sie wiederholen. Super Kommentar ! LG
Fritz Stein 14.05.22 22:50
@ J.Franke
Xavier Naidoo , Wendler , Attila Hildmann u.a. Querdenkervorbilder mehr geht´s garantiert um die Menschen ? Ich lach mich kaputt ! Sie merken seit Jahren gar nix mehr und sind der Letzte der nicht loslassenkann :-))
Jürgen Franke 14.05.22 18:50
Stein, möglicherweise haben Sie
auch diesen Text nicht verstanden, da es insbesondere um die Menschen geht, die hier leben.
Fritz Stein 14.05.22 11:40
@ Herr Franke
Auf "uns" kommt gar nix zu , wir leben hier !
Markus 14.05.22 11:30
Hinhaltetaktik.
Einfach nur noch lächerlich und peinlich - es lohnt sich eigentlich nicht mal den Unsinn zu lesen.
Jürgen Franke 14.05.22 08:10
Meine Herren, einfach abwarten
was auf uns zukommt, denn ändern werden wird an der Geschichte nichts.
Hubert Küpper 13.05.22 18:30
der Spruch
@ khun alex
der Spruch müßte lauten " kräht der Hahn morgens auf dem Mist, ändert dies am Wetter nichts " !
leschim alex 13.05.22 16:10
Da sitzen die schlauesten .....
..... Köpfe aus verschiedenen "wichtigen" Gremien zusammen - und was kommt dabei heraus :
"das wahrscheinlich Ende Mai 2022 oder voraussichtlich bis Ende dieses Monats bis spätestens Juni 2022 die COVID-19-Warnstufe von Level 3 auf Level 2 abgesenkt wird." Häh, und was bedeutet das ? Und was passiert wenn die "abklingende Phase" plötzlich nicht mehr abklingt ?
Das ist wie eine Wettervorhersage wie z.B.: Kräht der Hahn morgens auf dem Mist ändert sichs Wetter - oder es bleibt wie es ist.
Keule 13.05.22 15:20
Phrasen für die Ewigkeit
Plateauphase, Bekämpfungsphase, happy quarantine, Reisebubble etc.
Steve Pallm 13.05.22 14:40
Hartmut Wirth 13:30 Uhr
Er hat bei unseren Politikern gelernt !
Guenter Scharf 13.05.22 14:20
Weihnachtsmann statt Osterhase
@Dracomir Pires, 13.05.22, 13:50: Der Osterhase hat uns ja gerade verlassen. Jetzt kommt erst mal der Weihnachtsmann - aber erst in 7 Monaten. Hoffen wir, dass weitere Lovkerungen früher kommen.
Dracomir Pires 13.05.22 13:50
Warten auf Godot
... oder auf den Osterhasen? Mister Lauterbach/SPD wird sich freuen.
Hartmut Wirth 13.05.22 13:30
Lockerungen
Er verstand es, mit vielen Worten nichts zu sagen.
Urs Widmer 13.05.22 12:40
Was soll denn konkret gelockert werden und was darf man sich unter „Level 2“ denn vorstellen?
Derk Mielig 13.05.22 11:20
So ein schöner langer Artikel
Aber eigentlich steht nichts drin'.