Ansturm auf Nationalparks am Wochenende

Khao Chang Phueak Hill, Thong-Pha-Phum-Nationalpark, Kanchanaburi. Foto: Tourism Authority Of Thailand
Khao Chang Phueak Hill, Thong-Pha-Phum-Nationalpark, Kanchanaburi. Foto: Tourism Authority Of Thailand

THAILAND: Nach der Wiedereröffnung zum 1. Juli rechnen die Nationalparks landesweit am kommenden langen Wochenende vom 4. bis 7. Juli mit einem Besucheransturm.

Laut Chongklai Voraphongston, stellvertretender Generaldirektor des Department of National Parks, Wildlife and Plant Conservation (DNP), haben die Parkranger versucht, sich der „neuen Normalität“ anzupassen. Das DNP begrenzt über die Online-Ticket-Buchungsplattform „QueQ" die Anzahl der Besucher in jedem Park.

Beispielsweise wird der Khao-Yai-Nationalpark in Nakhon Ratchasima maximal 5.000 Besucher pro Tag willkommen heißen, verglichen mit einem Tagesdurchschnitt von mehr als 10.000 in der Vergangenheit. Am Mittwochabend war das Online-Tageskontingent von 3.500 bereits für den 4. Juli erreicht - die restlichen 1.500 Besucher werden Laufkundschaft sein.

Chongklai erwartet, dass einige Nationalparks an diesem Wochenende überfüllt sein werden. Das DNP werde strenge Regeln auferlegen, um sicherzustellen, dass die Besucher sich an die soziale Distanzierung halten. Sie müssen auch über die Plattform „Thai Chana“ ein- und auschecken. Weiter kündigt das DNP an, Nationalparks aus Gründen des Umweltschutzes für drei Monate im Jahr zu schließen.

Neben Thais dürfen jetzt auch wieder Ausländer den Nationalpark Srinakarin besuchen und die Wasserfälle besuchen. Vor zwei Wochen hatte die Leitung des Nationalparks auf der Facebook-Seite mitgeteilt, der Park sei „nur für Thais“ geöffnet. Diese Worte wurden später in einer überarbeiteten Version auf Facebook entfernt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.