„All Thai Taxi“ nimmt Betrieb auf

Foto: All Thai Taxi
Foto: All Thai Taxi

BANGKOK: Der neueste Taxiservice der Hauptstadt, „All Thai Taxi“, hat am 15. Mai mit 100 Fahrzeugen den Betrieb aufgenommen.

Die knallgelben Toyota-Prius-Taxen können wie beim Mitbewerber „GrabTaxi“ per Smartphone-Application oder konventionell telefonisch mit der Kurzwahl 1624 herbeigerufen werden. Der Meter-Preis beginnt bei 35 Baht, aufgeschlagen wird eine Grundgebühr von 20 Baht. Bezahlt wird direkt beim Fahrer oder per Kreditkarte bei der Buchung. „All Thai Taxi“ wird von dem bekannten Busunternehmen Nakhonchaiair betrieben. Die Fahrer dürfen keine Fahrt verweigern und müssen stets den Taxameter anstellen. Um das zu gewährleisten, sind alle Fahrer festangestellt und erhalten einen festen Monatslohn. Jeder Wagen ist mit GPS und einer Black Box ausgestattet, damit zu jeder Zeit das Verhalten des Fahrers überprüft werden kann. Auch weibliche Fahrer können bestellt werden. Bis September soll die Flotte auf 500 Fahrzeuge anwachsen.

Die App ist bisher nur für Android-Smartphones kostenlos im Google Play Store (http://goo.gl/Pc6RCH) erhältlich.

Infos: www.facebook.com/allthaitaxi

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Wolfgang Grille 24.05.15 19:27
Wieviel kostet dann eine Fahrt BKK-Pattaya?
Wer hat es schon getestet?
stefan Della Valle 19.05.15 20:16
Taximafia
Da kann man nur sagen BRAVO. Ein gewaltiger Schritt nach vorn. Ich hoffe dass die Halsabschneider nun langsam aussterben.