Aktuelle Meldungen der Luftfahrt am Sonntag

Airline-Fusion: Alaska kauft Hawaiian für 1,9 Milliarden Dollar

SEATTLE: Die US-Fluggesellschaft Alaska Airlines will ihr Geschäft mit dem Kauf des Konkurrenten Hawaiian Airlines ausbauen.

Der Deal ist rund 1,9 Milliarden Dollar (1,75 Mrd Euro) schwer. Davon entfallen etwa 900 Millionen Dollar auf dabei übernommene Schulden von Hawaiian. Beide Airline-Marken sollen nach dem Zusammenschluss erhalten bleiben, wie Alaska am Sonntag mitteilte. Hawaiian wird auch Teil der Airline-Allianz OneWorld rund um British Airways. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung von Aufsichtsbehörden.


Flughafen München hat Flugbetrieb wieder aufgenommen

MÜNCHEN: Der Flughafen München hat am Sonntag um 06.00 Uhr seinen Flugbetrieb wieder aufgenommen. Das teilte das Unternehmen am Morgen auf seiner Website mit. Es werde aber weiterhin Einschränkungen im Luftverkehr geben, hieß es. Passagiere werden gebeten, sich vor Reiseantritt über den Status ihres Fluges zu informieren. Wegen des heftigen Wintereinbruches in Bayern war der Flugbetrieb am Samstag vorübergehend eingestellt worden.

Die Einstellung des Flugbetriebes in München wirkte sich auf Starts und Landungen weiterer Flughäfen aus. Zudem nahmen beispielsweise die Flughäfen Frankfurt und Nürnberg Maschinen auf, die München nicht mehr ansteuern konnten.

Der starke Schneefall in der Nacht zum Samstag hatte insbesondere weite Teile Süddeutschlands lahm gelegt - auch den Bahnverkehr. Der Münchner Hauptbahnhof konnte nicht mehr angefahren werden, zahlreiche Regionalbahnen fuhren nicht mehr. Auf den Straßen gab es Staus und Unfälle. Räumdienste waren im Dauereinsatz. Am Sonntag entspannte sich die Lage.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.