Air Astana steuert wieder Phuket an

Flug KC 563 brachte am Sonntag 106 Reisende von Almaty nach Phuket. Fotos: The Nation
Flug KC 563 brachte am Sonntag 106 Reisende von Almaty nach Phuket. Fotos: The Nation

PHUKET: Am Sonntag landete auf Phuket im Süden Thailands der erste Flug von Air Astana aus der kasachischen Millionenmetropole Almaty und brachte 106 Touristen zur „Perle der Andamanensee“, die im Rahmen des „Sandbox“-Modells einreisten.

Bei ihrer Ankunft am Phuket International Airport wurdendie Passagiere des Fluges KC 563 von hochrangigen Beamten der Thailändischen Tourismusbehörde (TAT) der Inselprovinz begrüßt. Mit an Bord der Maschine war unter anderem auch Bella Tormysheva, Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation von Air Astana.

Alle Passagiere wurden am Flughafen persönlich von Beamten der Tourismusbehörde herzlich willkommen geheißen.

Alle Passagiere wurden am Flughafen persönlich von Beamten der Tourismusbehörde herzlich willkommen geheißen.

Nantasiri Ranasiri, Direktor der TAT Phuket, sagte gegenüber der Presse, dass diese Touristengruppe ein Segen für die Insel sei, da sie nicht nur in Kasachstan, sondern auch in anderen Ländern Zentralasiens für die „Phuket Sandbox“ werben werde.

Air Astana wird fortan zweimal wöchentlich die Flugroute zwischen Almaty und Phuket bedienen. Nach Aussage der TAT werden ab November sechs weitere Fluggesellschaften Thailands größte Insel wieder anfliegen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.