Achtjährige von Retter aufgefangen - Kind unverletzt

Foto: Freepik
Foto: Freepik

LINZ: Ein Mann hat in Österreich ein achtjähriges Mädchen in höchster Not aufgefangen.

Wie die Polizei am Montag berichtete, bemerkte der Autofahrer beim Vorbeifahren das Kind, das sich nach einem Sturz aus dem Fenster einer Wohnung in Linz mit letzter Kraft am Fensterbrett festhielt. Sofort habe sich der 41-Jährige unter das Kind gestellt, das in diesem Moment etwa vier Meter tief direkt in die Arme des Retters fiel. Das Mädchen blieb unverletzt und der Retter übergab es seiner Mutter. Die Mutter, die sich in der Wohnung aufhielt, hatte von dem Vorfall am Sonntagmittag nichts mitbekommen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.