60-jähriger Deutscher stürzt beim Wandern in Österreich in den Tod

PRÄGRATEN AM GROßVENEDIGER (dpa) - Beim Wandern in Österreich ist ein 60-Jähriger Deutscher aus Brandenburg tödlich verunglückt.

Über steile Wiesen und nahezu senkrechtes Felsgelände stürzte der Mann rund 250 Meter ab, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er war am Mittwoch alleine auf einer schwarz gekennzeichneten Route in Richtung Schernerskopf in Tirol unterwegs. Die genaue Unfallstelle sowie die Unfallursache konnten nicht ermittelt werden. Der Leichnam des Mannes wurde von einem Polizeihelikopter geborgen und zu Tal gebracht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.