Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen

Demonstranten demonstrieren auch in Genf gegen Beschränkungen und den Impfstoff COVID-19. Foto: epa/Salvatore Di Nolfi
Demonstranten demonstrieren auch in Genf gegen Beschränkungen und den Impfstoff COVID-19. Foto: epa/Salvatore Di Nolfi

LUZERN: In der Schweiz haben am Samstag mehrere tausend Menschen gegen die Einschränkungen in der Corona-Pandemie und gegen die Impfkampagne demonstriert.

Laut Polizei versammelten sich in Luzern rund 5000 Demonstranten. Ein Beamter sei im Laufe der Kundgebung angegriffen und verletzt worden, hieß es. Zwei Personen seien vorübergehend festgenommen worden. Die Demonstranten kritisierten, dass die Corona-Politik die Freiheit unnötig und viel zu stark einschränke. «Freiheit ist systemrelevant», lautete eines der Transparente.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.