500 Elite-Card-Mitglieder dürfen einreisen

Foto: Thailand Elite Card
Foto: Thailand Elite Card

BANGKOK: Etwa 500 Mitglieder der Thailand Elite Card wurden laut Thailand Privilege Card Co. (TPC) vom staatlichen Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) zum Besuch des Landes zugelassen.

52 Karteninhaber, vor allem aus Deutschland und Großbritannien, sind bereits in Thailand angekommen, sagte Somchai Soongswang, Präsident der TPC. Das staatliche Unternehmen betreibt das Thailand Elite Card-Programm unter der thailändischen Tourismusbehörde. Die TPC wird eng mit dem Außenministerium zusammenarbeiten, um den Erwerb der Einreisebescheinigung (Certificate of Entry, COE) für die verbleibenden Mitglieder zu erreichen.

Ein neues Elite-Flexibilitätsprogramm zielt darauf ab, von Mitgliedern mindestens 1 Million US-Dollar an Investitionen zu fördern. Der Verkauf von mindestens 1.000 Cards im Rahmen des Programms sei ein erreichbares Ziel, betonte Somchai. Während des Fiskaljahres 2020, das im September endete, nahm die TPC 1,6 Milliarden Baht ein, im Jahresvergleich ein Zuwachs von 26,7 Prozent. Es kamen 2.674 neue Mitglieder hinzu, 24,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Zum 30. September belief sich die Zahl der Karten-Inhaber auf 11.132. Die meisten kommen aus China, Japan, Südkorea, Großbritannien und den USA. Die Märkte mit der höchsten Wachstumsrate im Geschäftsjahr waren China (plus 52%), gefolgt von den USA und Deutschland (jeweils 44%), Frankreich (31%) und Großbritannien (29%).

Elite Easy Access, das 500.000 Baht kostet und mit einem Fünfjahres-Mehrfachvisum ausgestattet ist, ist das beliebteste Mitgliedschaftspaket, auf das 61 Prozent der Mitglieder entfallen. TPC hat kürzlich einen neuen Kartentyp eingeführt, Elite Maxima Health, mit einer Mitgliedsgebühr von 1,5 Millionen Baht. Mitglieder dieser Kategorie erhalten Gesundheits- und Wellness-Privilegien, einschließlich jährlicher ärztlicher Untersuchungen, Zugang zu örtlichen und ausländischen Krankenhäusern, 5 Millionen Baht Krankenversicherungsschutz pro Jahr und Spa-Behandlungen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ling 20.10.20 15:37
@Carol Krause
Na klar müssen die in Quarantäne. Alle müssen 14 Tage in Quarantäne. Von Ausnahmen ist mir jedenfalls bisher nichts bekannt.
Carol Krause 17.10.20 21:06
und müssen die auch in Quarantäne? wenn ja wie lange?
Efs Asia 17.10.20 21:06
Elite Card
1,5 Millionen Baht. Dafür haben wir fast unser neues Haus mit Garten bekommen. Soviel Privilegien kann ich gar nicht nutzen, um die Summe auszugleichen. Da muß ich noch extra krank werden. Aber es gibt auch Leute, die für viel Geld eine Jahreskarte beim Freizeitpark kaufen, um diese selten zu nutzen. Ich müsste jeden Abend, 365 Tage im Jahr, mindestens 4.000 THB auf den Kopf hauen...
Ling 17.10.20 16:40
52 Karteninhaber...
... sind bereits angekommen. Mit dem Privatflugzeug oder via Sonderflüge? Wer weiß mehr darüber?
Wenigstens geht es alsbald wieder aufwärts, wie man dem Kommentar von Ingo entnehmen kann ;-)
Ingo Kerp 17.10.20 13:07
52 Karteninhaber bereits in TH gelandet. Von diesen "Previligierten" darf man doch wohl erwarten, das sie das Land finanziell wieder flott machen. Man spricht davon, das schon Busse mit Hotelpersonal, Massageanbietern, und Servicepersonal unterwegs sind, zu alten Arbeitsplätzen, da sie wohl wieder dringend benoetigt werden für den Ansturm der Karteninhaber.