5. Freundschaftsbrücke eröffnet 2024

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BUENG KAN/BORIKHAMXAY: Die fünfte laotisch-thailändische Freundschaftsbrücke, die Bueng Kan in Thailand über den Grenzfluss Mekong mit der Provinz Borikhamxay in Laos verbindet, ist nun zur Hälfte fertiggestellt, nachdem der Bau Anfang 2021 begonnen wurde.

Es wird erwartet, dass die Brücke bis Ende 2024 vollständig fertiggestellt sein wird. Der stellvertretende laotische Außenminister und Mitglied des Lenkungsausschusses für den ersten Spatenstich Phoxay Khaykhamphithoune und laotische Beamte des Projekts haben letzte Woche den Baufortschritt in der Provinz Borikhamxay/ Laos überwacht und bereiteten sich auf die Spatenstichzeremonie vor, die auf der laotischen Seite der Grenze voraussichtlich Ende Oktober stattfinden wird.

Der Generaldirektor der Straßenbauabteilung des laotischen Ministeriums für öffentliche Arbeiten und Verkehr Litta Khattiya erklärte gegenüber der Lokalpresse, die Bauarbeiten kämen gut voran und einige Projektkomponenten seien früher als geplant fertiggestellt worden.

Die laotische Seite der Brücke sei zu mehr als 50 Prozent fertig gestellt, sagte Litta. Die Brücke wird als weiterer Pfeiler des Wirtschaftswachstums angesehen und soll zu einer weiteren regionalen Handels- und Transitroute für Laos und die Nachbarländer werden. Das Projekt besteht aus zwei Komponenten. Die erste betrifft den Bau der Brücke über den Mekong und die zweite den Bau einer Zufahrtsstraße zur Brücke und den Bau von Einwanderungseinrichtungen.

Die Brücke beginnt auf der laotischen Seite der Grenze im Dorf Kouy Oudom im Bezirk Pakxan in der Provinz Borikhamxay, etwa 10 km nördlich des zentralen Bezirks Pakxan und 2,8 km von der Straße Nr. 13 Süd entfernt.

Das Projekt wurde im August 2019 beschlossen, als die laotische Regierung ein Darlehen in Höhe von 1,38 Mrd. Baht von der thailändischen Agentur für wirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit der Nachbarländer (NEDA) für den Bau der Brücke erhielt, wobei die Gesamtkosten zwischen Laos und Thailand geteilt werden.

Nach ihrer Fertigstellung wird die Brücke als wichtiger Verkehrskorridor dienen, der Thailand und mehrere vietnamesische Städte über Laos verbindet. Sie wird dazu beitragen, die Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen Thailand und Laos im Rahmen ihrer gemeinsamen Anstrengungen zur Förderung von Wachstum und nachhaltiger Entwicklung im Fünfjahreszeitraum 2022 bis 2026 zu stärken.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.