5.415 deutsche Rentner leben in Thailand

Foto: epa/Barbara Walton
Foto: epa/Barbara Walton

BERLIN/BANGKOK: Die Zahl der deutschen Rentner, die im Ausland leben, ist weiter gestiegen.

Das gilt auch für Thailand, meldet „epd“. Im Jahr 2017 hatten knapp 237.000 Ruheständler ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands, rund 3.000 mehr als im Jahr davor, wie ein Sprecher der Deutschen Rentenversicherung bestätigte. Der beliebteste Altersruhesitz in der Ferne ist demnach die Schweiz, wo 26.197 Bundesbürger die Rente verbringen, gefolgt von Österreich und den USA mit je 24.000. Immer mehr Rentner wandern derweil nach Ungarn, Tschechien und Polen aus. Thailand verzeichnete einen Anstieg von sechs Prozent auf 5.415 deutsche Rentner.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 18.01.19 14:08
Herr Kostal, rufen Sie doch der
einfachhalber einfach mal bei der Thailändischen Botschaft an oder informieren sich im Internet. Eine Krankenversicherung ist noch nicht grundsätzlich erforderlich.
Friedrich Kostal 17.01.19 19:11
Als Rentner in Thailand ....
Wenn ich mich dazu entschließen würde als Rentner in Thailand leben zu wollen, muss ich dazu meine Einkünfte bzw. meine angesparten Mittel nachweisen? Wenn ja, wem ist dies anzuzeigen? Sicher ist dann auch eine Krankenversicherung vorzuweisen. Mit welchen Kosten ist hierfür zu rechnen, wenn es sich um eine Versicherung handelt, mit ganz normal abgesicherten Leistungen?
Jürgen Franke 16.01.19 09:30
Herr Raktin, ich gönne jedem älteren
alleinstehendem Mann das warme Wetter in Thailand. In dem Fernsehbericht wurde jedoch diese Gruppe der Rentner besonders hervorgehoben, die nicht nur wegen des warmen Wetters hier sind. Wenn Sie mit offenen Augen durch Pattaya gehen, wissen Sie auch warum.
Songran Raktin 15.01.19 23:25
Juergen Franke - 15.019 - 17.34 Uhr
Herr Franke, seltsam, dass auch deutsche oder andere europaeische Ehepaare und nicht nur „ueberwiegend alleinstehende Maenner im Rentenalter“ sich Thailand leisten...wobei die „ueberwiegend alleinstehenden Maenner im Rentenalter“ nur wegen dem warmen Wetter hier leben.....
Jürgen Franke 15.01.19 17:34
Grundsätzlich können sich lediglich
alleinstehende, überwiegend Männer im Rentenalter den Aufenthalt in Thailand leisten. Da für das Visum pro Person die entsprechende Summe aufgebracht werden muß. Siehe dazu den Bericht über Pattaya, den der WDR vor einiger Zeit gedreht hat.