300 Taxifahrer wollen ihren Service verbessern

Foto: Fotolia.com
Foto: Fotolia.com

PHUKET: Mehr als 300 Taxifahrer beteiligen sich am Projekt „Hello Taxi Happy Phuket“, das den Service verbessern soll.

Fahrgäste können über eine App den Fahrer und den angebotenen Service bewerten. „Das Ziel ist es, Standards zu entwickeln, indem ein effizienter und systematischer Service sowohl für Touristen als auch für Einwohner von Phuket angeboten wird", erläuterte Banyat Kantha, Leiter der lokalen Straßenverkehrsbehörde. Alle Fahrer, die sich für das Projekt angemeldet hätten, würden die gleichen Standards übernehmen, indem sie in einheitlichen Uniformen einen sauberen, höflichen und sicheren Service mit fairen Preisen und klaren und transparenten Tarifen anböten. Über das Kundenbewertungssystem solle das Serviceniveau angehoben werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ling 07.09.20 10:52
Ganz genau,...
schauen wir mal, ab wann auch ausländische Touristen das Angebot testen können.
Gerhard 07.09.20 10:52
Durststrecke ueberbruecken
und die ersten Farangs gleichen es wieder aus.
Thomas Thoenes 07.09.20 08:37
Na siehste geht doch.
Sehenswürdigkeiten zu Thai Preisen. Taxi Abzocke Ade. Usw. Sollte Thailand doch wieder das Land des Lächelns und einer Willkommenskultur werden? Schaun wir mal.
Harry Fischer 06.09.20 22:07
Taxifahrer wollen Service verbessern..
Ja, in der Not.. .als alles wie gewohnt und ohne Probleme von statten ging, war an so etwas nicht zu denken . Allein die Preise, mindestens Doppelt und mehr so hoch wie in Bangkok! Verhandeln!? Umsonst. Wenn ich vom BKK zum Sheraton fahre, bezahle ich mit einem Normalen Taxi inkl. Strassengebühr ca. 400 Baht! Von Phuket Town zum Flughafen HKT bisher immer ca. 1000 Baht, halbe Strecke, keine Strassengebühr. Abzocke hat nun langsam ein Ende! Und jetzt wollen die selben Abzocker plötzlich noch mit fairen Preisen und Kundenfreundlichkeit werben, weil ihnen das Wasser bis zum Hals steht? Alles holt einen irgendwann einmal ein, auch den Thai!