3. Generalversammlung der Swiss Society Hua Hin

Trotz Pandemie konnte die SSHH ein Mitgliederwachstum und einen Vereinsgewinn erzielen.	 Foto: Sshh
Trotz Pandemie konnte die SSHH ein Mitgliederwachstum und einen Vereinsgewinn erzielen. Foto: Sshh

HUA HIN: Am 2. März 2022 konnte die Präsidentin der Swiss Society Hua Hin (SSHH), Beatrice Gurini, 76 Mitglieder zur dritten Generalversammlung (GV) im Mövenpick Asara Resort & Spa begrüßen.

Das Vereinsjahr 2021 war leider Covid-bedingt durch Absage von geplanten Anlässen geprägt, 6 von 12 Vereinstreffen konnten nicht stattfinden. Speziell schmerzte, dass die 1.-August-Feier nicht durchgeführt werden konnte.

Im vergangenen Jahr verzeichnete die SSHH wieder ein schönes Mitgliederwachstum. Ende Dezember 2021 waren 111 Mitglieder registriert, das sind 47 Mitglieder mehr als ein Jahr zuvor.

Finanziell ist der Verein solide aufgestellt, für 2021 konnte ein Vereinsgewinn realisiert werden. Dank diesem Gewinn wurde das Weihnachtsessen für die anwesenden Mitglieder von der Vereinskasse übernommen.

Auch 2021 wurde an der Weihnachtsfeier wiederum eine Tombola zugunsten gemeinnützigen Organisationen durchgeführt. An der GV haben die Mitglieder entschieden, dass der Tombola-Erlös von 40.000 Baht an folgende Organisationen, die in oder um Hua Hin angesiedelt sind, verteilt wird:

• Days for Girls Hua Hin

• Stay Hopeful - zero food waste

• Caros world the way of magic

Ende Dezember hatte die SSHH zu einer Spendensammlung für „Nicha“ aufgerufen. Nicha hat durch einen Geburtsfehler ein stark entstelltes Gesicht. Die Familie konnte das Geld für die Operation des Geburtsfehlers nicht aufbringen. Ihr Schicksal hat die SSHH betroffen gemacht, weshalb der Vorstand entschieden hatte, diese Aktion aktiv zu unterstützen. Der Verein hat ein Spendenkonto und ein Spendenbarometer auf seiner Webseite eingerichtet. Dank den großzügigen Spenden sind bis heute 197.350 Baht gesammelt worden.

Beatrice Gurini wurde an der GV mit einem Blumenstrauß überrascht. Die Blumen sind ein großes Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz für die Schweizer Gemeinschaft in Hua Hin. Beatrice macht regelmäßig Krankenbesuche bei Mitgliedern, sie ist die Schnittstelle zu der Schweizer Botschaft in Bangkok und zu anderen Vereinen in Thailand. Sie ist auch Anlaufstelle für in Not geratene Schweizer in Hua Hin.

Das Mitgliederwachstum, die Teilnehmerzahlen an den monatlichen Treffen und die Aktivitäten im Hintergrund sind ein Indiz dafür, dass die Swiss Society Hua Hin sich etabliert hat.

Der März-Treff fand unmittelbar nach der Generalversammlung im Mövenpick Asara Resort & Spa statt. 107 Mitglieder und Freunde der Schweiz nahmen an diesem Treffen teil. Das Nachtessen wurde in Form eines reichhaltigen Buffets aufgetischt. Es wurden Spezialitäten aus der Schweiz, Europa und Thailand angeboten. Offiziell wurde der erfolgreiche Anlass nach 20.00 Uhr von Beatrice beendet.

Mehr zum Vereinsleben der Swiss Society Hua Hin erfahren Sie unter www.swiss-society-huahin.com.
Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.