23 indische Touristen aus Seenot gerettet

Foto: Screenshot MCOT HD
Foto: Screenshot MCOT HD

PATTAYA: Die Besatzung von zwei Speedbooten hat am Donnerstag 23 indische Touristen aus Seenot gerettet.

Das Boot der Urlauber hatte zwischen der Koh Larn und Pattaya bei aufgewühlter See ein Leck bekommen und ging unter. Die Inder wurden mit leichten Verletzungen wie Schnittwunden und Quetschungen sowie mit einem Schock von den zwei Speebooten in Nordpattaya in der Nähe des Dusit Hotels an Land gebracht, berichtet Thai News Agency.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.