23 Ausländer wegen Drogenkonsums festgenommen

Foto: Phuket Gazette
Foto: Phuket Gazette

RANONG: Bei einer Razzia in drei Entertainment-Betrieben auf der Partyinsel Phayam nahm die Polizei 23 Ausländer und vier Thais wegen Drogenkonsums und Besitz von Rauschgift fest.

Die Beamten stellten Marihuana und Yaba-Pillen sicher und nahmen Gäste der Nachtlokale zum Drogentest mit. Bei 27 fiel dieser positiv aus. An den Einsätzen waren 50 Polizisten und Mitarbeiter der lokalen Verwaltung unter dem Motto „Saubere Koh Phayam“ beteiligt. Ranongs Leiter der Touristenpolizei, Oberstleutnant Manaporn Likhitmanont, sagte auf einer Pressekonferenz, in einigen Entertainment-Betrieben der Insel würde Marihuana an Gäste verkauft, und andere Drogen würden dort konsumiert. Der Polizeichef kündigte weitere Razzien an.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Ingo Kerp 12.03.18 14:45
som nam na