21 Verhaftungen in fünf Spielhöllen

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Bei Razzien in fünf Spielhöllen nahm die Polizei 21 Personen fest.

Laut Generalmajor Jiraphop Phuridet, dem stellvertretenden Chef des Central Investigation Bureau (CIB), gingen Polizeieinheiten am 8. und 9. Januar Hinweisen auf illegale Spielstätten nach. Die Operationen seien Teil der Politik des Chefs der Nationalen Polizei gewesen, Glücksspielhöllen landesweit zu eliminieren, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen. Die fünf Spielhöllen waren ein Car Care Centre an der Soi Sirithorn 1, ein Gebäude an der Nakhon Chaisri Road, ein Haus in der Nähe von Tesco Lotus Rama 1, ein gemietetes Zimmer in Khlong Kwang und ein Haus an der Soi Rimthangrotfai 3.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.