19 Patienten sterben, 2.419 neue Covid-19-Fälle

19 Patienten sterben, 2.419 neue Covid-19-Fälle

BANGKOK: Das staatliche Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) meldete am Samstag 19 Todesfälle und 2.149 neue Infektionen. Mehr als die Hälfte der Covid-19-Fälle wurden in Bangkok gefunden.

Von den Todesfällen waren sieben in Bangkok, je zwei in Samut Prakan und Pathum Thani, und je einer in den Provinzen Nakhon Sawan, Samut Songkhram, Kanchanaburi, Chonburi, Nakhon Si Thammarat, Surin, Songkhla und Nakhon Pathom. Deren Alter lag zwischen 42 und 93 Jahren. Die meisten von ihnen litten an chronischen Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes oder Fettleibigkeit.

Die Stadt Bangkok führt mit 1.112 Fällen erneut die Liste an, gefolgt von 217 in Nonthaburi, 114 in Samut Prakan und 100 in Prachuap Khiri Khan. Ebenfalls auf der Liste der Infizierten stehen fünf Thais und fünf Ausländer, die unter Quarantäne stehen. Bis Samstag war die Zahl der bestätigten Fälle in Thailand auf 81.274 gestiegen. Davon waren 77.907 lokal angesteckt worden, während 3.367 Rückkehrer waren. Bislang sind 51.419 Patienten aus Hospitälern als genesen entlassen worden, 29.473 Patienten befinden sich noch in Krankenhäusern und 382 sind gestorben.

Von den 72 neuen Covid-19-Fällen in der Provinz Chonburi entfielen auf den Bezirk Banglamung mit der Stadt Pattaya 37, auf die Stadt Chonburi 14, auf Sri Racha 9, auf Sattahip und Ban Bueng jeweils 4 sowie auf Bor Thong und Ko Chan jeweils 1. Zwei Patienten haben ihren Wohnsitz in anderen Provinzen. Damit stieg die Gesamtzahl der Infizierten in der dritten Viruswelle auf 3.202 bei echt Todesfällen. 1.520 Patienten werden noch in Krankenhäusern behandelt.

In den letzten 24 Stunden erhielten weitere 61.445 Menschen ihre erste Covid-19-Impfung und 17.216 Personen ihre zweite Impfung. Damit erhöhte sich die Gesamtzahl der in Thailand verabreichten Covid-19-Impfdosen auf 1.730.488.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.