125.000 Kubikmeter Abwässer fließen täglich ins Meer

Foto: Facebook / Thon Thamrongnawasawat
Foto: Facebook / Thon Thamrongnawasawat

PHUKET: Die Ferieninsel steuert einer Umweltkatastrophe entgegen, weil täglich bis zu 125.000 Kubikmeter Abwässer ungeklärt ins Meer fließen.

Der Marinewissenschaftler und Umweltschützer Thorn Thamrongnaswasdi von der Universität Kasetsart sieht in der zunehmenden Verschmutzung der See eine erhebliche Gefahr für das Meeresleben, aber auch für den Tourismus. In Phuket würden täglich 180.000 Kubikmeter Schmutzwasser anfallen, doch die vier Kläranlagen könnten nur bis zu 55.000 Kubikmeter bewältigen. Somit flössen 125.000 Kubikmeter Abwässer ins Meer. Zudem würden die Betreiber von sicherlich Zehntausenden Waschmaschinen mit Münzeinwurf entlang der Küste die Abwässer direkt in die See leiten. Zur Verschmutzung des Meeres trügen weiter Hotels bei, selbst luxuriöse Häuser.

Thorn schätzt, dass deren Abwasseraufkommen jedes Jahr um bis zu fünf Prozent zunimmt, berichtet „Thai PBS“. Der Wissenschaftler fordert die Provinzverwaltung auf, zu untersuchen, ob die vier Kläranlagen an ihrer Kapazitätsgrenze arbeiten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ingo Kerp 07.03.17 18:44
Abwässer und Müll
und kein Ende in Sicht. Irgendwann wird es dem Touristen zuviel beim Baden werden, wenn er nachmittags in dem Abwasser und Müll schwimmt, der am Morgen entsorgt wurde.
Sitting Bull 07.03.17 11:07
Nicht nur auf Phuket......
Das ist auf Samui, Koh Phangan und Koh Tao nicht anders. Entsorgungskonzepte beschraenken sich auf Aufhaeufung von Muell ausser Sicht und private Initiativen..... wenn ueberhaupt.
Jürgen Franke 06.03.17 22:15
Es hätte mich auch gewundert,
warum das Meer nur in Pattaya von ungeklärtem Abwasser verdreckt wird. Warum eigentlich nicht auch in Phuket das Meer verdrecken? Dafür dürfen aber jetzt wieder Liegen am Strand von Patong aufgestellt werden.