113 Polizisten mit Covid infiziert, 961 in Quarantäne

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Mit dem Coronavirus haben sich 113 Polizisten infiziert, und 961 Beamte befinden sich in Quarantäne, teilte Colonel Sirikul Kritphitthayaboon mit, stellvertretende Sprecherin im Polizeihauptquartier. Landesweit mussten 113 Polizeibeamte ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie sich mit dem Virus infiziert hatten.

Die Dienststellen, die während des neuerlichen Covid-19-Ausbruchs die meisten Infektionen meldeten, waren die Stadtpolizei Bangkok (52 Beamte), gefolgt von der Provinzpolizei der Region 5 (20), der Tourismuspolizei (7) und der zentralen Ermittlungsbehörde (5).

Der Chef der Nationalen Polizei, General Suwat Jangyodsuk, hat alle Beamten aufgefordert, vorbeugende Maßnahmen gegen Covid-19 zu ergreifen und höchste Vorsicht walten zu lassen, wenn sie mit Menschen aus Risikogruppen in Kontakt kommen; besonders während der Songkran-Feiertage, wenn die Zahl der Verkehrsunfälle oftmals in die Höhe schnellt. Alle Einheiten wurden angewiesen, gegebenenfalls von zu Hause aus zu arbeiten, um das Risiko einer weiteren Ausbreitung des Virus zu verringern, vorausgesetzt, die öffentlichen Dienste sind nicht betroffen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.