103-jährige stellt mit Fallschirmsprung Weltrekord auf

Die 103-jährige Schwedin Rut Larsson absolviert ihren Tandemsprung mit dem Fallschirmspringer Joackim Johansson im Gurtzeug. Foto: Jeppe Gustafsson
Die 103-jährige Schwedin Rut Larsson absolviert ihren Tandemsprung mit dem Fallschirmspringer Joackim Johansson im Gurtzeug. Foto: Jeppe Gustafsson

STOCKHOLM: Alter Schwede! Beziehungsweise alte Schwedin: Eine 103-Jährige hat mit einem Fallschirmsprung in Schweden einen Weltrekord aufgestellt. Als bislang älteste Frau der Erde absolvierte die Schwedin Rut Larsson am Sonntagnachmittag nahe Motala etwa 200 Kilometer südwestlich von Stockholm einen Tandemsprung. Wie ein Video des schwedischen Rundfunksenders SVT zeigte, segelte sie bei strahlend blauem Himmel seicht zu Boden, wo sie von Helfern und auch von ihrem Rollator in Empfang genommen wurde. «Das war wunderbar schön dort oben», sagte sie im Anschluss. Um das Offizielle kümmerte sich eine Vertreterin des Guinness-Buchs der Rekorde.

Am Fallschirmspringen fasziniere sie, langsam vom Himmel hinabzusinken, sagte die ältere Dame aus der Stadt Mjölby der Nachrichtenagentur TT. Auch wenn sie nicht mehr so gut sehen könne, fühle es sich sehr gut an. Dem SVT hatte sie vor dem Abflug gesagt, Sorgen mache sie sich nicht. «Runter komme ich immer», sagte sie.

Bereits im Jahr 2019 hatte Larsson zum ersten Mal einen Tandemsprung absolviert, der jetzige an der Seite des Fallschirmspringers Joackim Johansson ist somit der zweite ihres langen Lebens gewesen. Rekordhalterin war zuletzt die US-Amerikanerin Kathryn Hodges, die im August 2019 in der Nähe von Seattle im Alter von 103 Jahren und 129 Tagen aus einem Kleinflugzeug gesprungen war.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Hit the Lights 31.05.22 19:10
Martin
Ja. Dann muss ich mich aber in Form halten. Ich weiss nicht, vielleicht mit Massagen und regelmässigen Behopfungen (chronische Unterhopfung ist ja nicht ungefährlich, wurde mir gesagt) oder so.
Martin Pohl 31.05.22 19:00
Ihr Gesicht auf dem Foto
was man so erkennen kann, sieht noch nicht wie 103 Jahre alt aus. Alle Achtung, wohl sehr gesund gelebt.
Und soviel Mut. Den haben oft wesentlich Jüngere nicht.
Außer unser HtL. Aber mein Tip, warte bis 2072, dann bist DU neuer Weltrekordhalter. 5555
Hit the Lights 31.05.22 18:40
Also in 49 Jahren, im Jahr 2071 möchte ich das dann probieren, wenn ich es so lang durchdrucke bis dahin.
Hit the Lights 31.05.22 16:40
Hut ab, Falls ich einmal so alt werden würde, wünschte ich mir auch, dann noch so gut drauf zu sein.