michael meier 03.05.16 08:56
360 Baht = 9,23 €
@ Jack N.Kurt Leupi , 18€/Std. bei Burger King gibt´s nur in einem einzigen Land auf dieser Welt: Schweiz !
Bei den ganzen Zulieferern der Industrie in D bekommen die Arbeiter nur 8,50€/Std. Demnächst wird bei uns im Isaan der Reis gesteckt , 360 Baht sind absolut unrealistisch auf dem Land .
Stefan Della Valle 02.05.16 19:33
Lohnerhöhung
Die Forderung der Gewerkschaft ist mehr als berechtigt. Die Lohnsklaverei muss aufhören und zwar für ALLE.
Nein......hier ist nicht Deutschland aber die Leute hier müssen auch leben und wer das nicht einsieht soll mal selber arbeiten für 360 Baht am Tag und auch davon leben. Zynische Farangs sind hier nicht gefragt.
michael meier 02.05.16 14:52
@ Harald Gressl
Was träumst du nachts ? Hier ist nicht Deutschland . Nur regulär Beschäftigte genießen diese Vorteile , aber der große Rest hat keinen Schutz ! 6 Tage Woche , 360 Baht / Tag und auch noch KV ? ein schöner Traum .
Harald Gressl 02.05.16 14:17
Mindestlohn
einen 12 Stundentag gibt es nicht mehr. 300 Baht beziehen sich auf einen Arbeitstag mit 8 Stunden bei einer 6 Tage Woche. Der freie Tag muss ebenfalls vergütet werden. wird an Feiertagen gearbeitet gibt es einen zusätzlichen freien Tag. Ebenfalls werden bis zu 30 Kalendertage im Jahr bei Krankheit bezahlt. Selbst 45 Mutterschutztage werden bezahlt. Von dem Monatslohn kann der Arbeitgeber die Einkommenssteuer abziehen, wird aber eher nicht gemacht da man ein Nettogehalt aushandelt. die Krankenversicherung zahlt generell der Arbeitgeber. Auf dem Lande sind die Sätze noch ziemlich verbreitet , oder leigen darunter in den Städten und Tourigebieten wird meist mehr bezahlt, Bedienungen, Reinigung Security um die 10.000, Köche ab 13.000, Büroangestellte mit PC und Englisch Kenntnissen, Bankangestellte um die 14.000 Bachelorabschluß um die 17.000 , ich finde Anhebung bei den steigenden Lebenshaltungskosten fast noch zuwenig
Wolfgang Thierbach 02.05.16 12:12
Das ist für einen 12 Stundentag.