Joachim Haselhofer 08.05.21 17:17
@ Mike Dingo, Überraschung
Sehen sie, manchmal kann das Lesen von Kommentaren wie den ihrigen auch für Auflockerung in einer verbissenen Diskussion sorgen!
Wow, sie kennen sich sehr gut aus!!!
Tatsächlich habe ich bei meinem Satz an K. Adenauer gedacht: "Es hält niemand davon ab, immer klüger zu werden!
Und noch einer: "So manche Experten in diesem Forum können sich glücklich schätzen, die Konsequenzen ihrer tollen Ideen nicht verantworten zu müssen". Quelle unbekannt.
In diesem Sinne: VG
Mike Dingo 08.05.21 16:50
"...wie sie der Dentist anbiedert" ist wohl "Personen bashen" vom Feinsten.
Mike Dingo 08.05.21 16:40
@Hr.Haselhofer / Adenauer lässt grüssen ?
Hoffentlich. Denken Sie daran, daß Konrad Adenauers sagte: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern." Fast jeder kennt diesen Teil, aber das Zitat geht noch weiter, nämlich "nichts hindert mich, weiser zu werden." Wir hoffen doch, daß einige Mitschreiber dies einsehen. Und nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich meine damit nicht Sie
Hansruedi Bütler 08.05.21 16:30
Wie recht du hast Jürgen...
Aus meiner Erfahrung ist die Sicht bei einigen Schreibern auf das reelle Geschehen einfach zu gering.
Das wiederum führt zum Personen-Bashen, was aber wiederum einen tiefen Blick in des Schreibers "Innerstes" zulässt.
Leider verkommt so das einstmalige "gute Kommentar-Niveau" und ein "fader" Beigeschmack ist nun stetiger Begleiter.
Joachim Haselhofer 08.05.21 16:30
Hansruedi,
hast du dir gerade selber den Spiegel vorgehalten? :-)
Hansruedi Bütler 08.05.21 16:20
...eine ganze Menge über den anderen...
Ja, kann ich gut nachvollziehen.
Wenn jemand so um Anerkennung rangelt und Dentist als herabwürdigend empfindet...,
so lässt das doch auch ohne Sigmund Freud tief blicken.
Norbert Kurt Leupi 08.05.21 15:40
Gast / Herr Michael Meier
Um unseren verehrten Jürgen ruhig zu stellen , " befördern " wir ihn vom Gast zum " Fünf Sterne - Stammgast " , damit die Moschee im Dorf bleibt !
Joachim Haselhofer 08.05.21 15:40
@ Hansrued!i
Manche Menschen können gemein zu dir sein, ich nehme es jedoch nicht so persönlich. Es sagt nichts über mich aus, sondern eine ganze Menge über den anderen!
Von einem, der sich wegen seiner in der Vegangenheit realitätsfremden Kommentare so in die Sackgasse manövriert hat, habe ich als "Dentist" (diesen Berufsstand gab es mal in D vor 80 Jahren, bevor "Zahnmedizin" als Studium eingeführt wurde u. ist heutzutage ein abwertender Begriff und von dir auch so gemeint) nichts anderes erwartet.
Dass du nicht mal das kleine Einmaleins der Zytologie beherrschst, kann doch jeder Mediziner auf einen Blick erkennen. Bitte lege dieses "Dokument des Unwissens" mal deinem Hausarzt vor.
Im Internet nachlesen ist das eine. Das andere ist, das Gelesene auch richtig zu verstehen. Wie sonst ist dein laienhaftes Rumgegurke und Schilderung von Zusammenhängen, die keinen Sinn ergeben, zu erklären?
Ich jedenfalls musste als "Dentist" im Fach Zytologie eine Prüfung ablegen.
Dein Motto: MRNA-Impfstoffe sind ein "Experiment am Menschen" habe ich allzuoft aus einer anderen Ecke heraus gehört. Einer der" Oberen" dieser Gesellen landete vor kurzem auf der Intensivstation.
Nicht mal ein Aufenthalt in Indien oder auf einer unseren Intensivstationen kann diese Sorte von Menschen zum Umdenken anregen.
Wenn bei denen 1 + 1 = 3 ist, dann ist es halt so.
Und mein Motto ab jetzt: siehe Michael Meier, 7.5. 13:20 Allgem. Komm. :-) :-)

.
Jürgen Franke 08.05.21 15:10
Hansruedi, informierte Leser wissen,
wer hinter der Impfaktion steckt, da sie im TV vor einiger Zeit verkündet wurde. Es ist nach wie vor bedauerlich, dass hier in diesem Forum nicht sachlich argumentiert werden kann, ohne diffamiert zu werden.
Hansruedi Bütler 08.05.21 13:20
Irrtum, Khun Ling Uaan
Ich bin nicht gegen das "sinnvolle" Impfen.
Aber mRNA-Impfstoffe lehne ich ab, weil sie ein "genetisch" organisierter Großversuch an der Menschheit darstellen.
Keine wirkliche Bewilligung auf der Basis von aussagekräftigen Landzeittests oder Nebenwirkungen wurde erteilt.
Alles NUR im Hauruck Verfahren über die Hintertür der Notfallverordnung.
Nach dem Motto: Die, die sich freiwillig zur mRNA-Impfung begeben, nehmen auch genauso freiwillig am "Experiment am Menschen" teil, müssen also folgedessen den möglichen Schaden auch in Kauf nehmen.
Frage: Wieso sollen sich gesunde Menschen OHNE ernsthafte Vorerkrankungen experimentell impfen lassen, wenn auf natürliche Weise 99,97% wieder gesund werden.
Milliarden werden hier bewusst und gezielt dem Volk als Zukunftslast auferlegt.
Meine rudimentäre Erläuterung zu mRNA-Impfstoffen sind in den einschlägigen Journalen der Immunologie nachzulesen und sind keine verwirrenden Darstellungen, wie sie der Dentist anbiedert.
Ling Uaan 07.05.21 23:39
Worum geht es hier eigentlich?
Also wenn ich den Austausch der Nettigkeiten hier mal ausblende bleiben mir zwei Kommentare haften - von Khun Bütler und Khun Haselhofer. Und wenn ich das richtig verstanden habe ist der erste gegen und der zweite für impfen. Die Argumente welche beide Positionen untermauern sollen kann ich nicht nachvollziehen, ist für mich reines Fachchinesich.
Bei den angeführten Experten würde ich Prof. Drosten gegenüber Bill Gates eindeutig favorisieren.
Und damit spiele ich keineswegs auf diverse Verschwörungstheorien um Bill Gates an, dafür kann er ja nichts. Und ja, natürlich ist mir die Melinda und Bill Gates Stiftung bekannt und auch was die tolles geleistet haben und mit Sicherheit auch in Zukunft leisten werden auch wenn sich deren Wege wohl trennen werden. Aber Bill Gates als Experte für Virologie, na ja …

P.S.: Habe diese Woche meine erste Spritze von AstraZeneca bekommen - und lebe noch, habe auch keine Nebenwirkungen.
Ole Bayern 07.05.21 17:30
Herr Meier ....
... noch ein kurzer Beitrag von mir hierzu . Ich hatte es schon vor einiger Zeit ähnlich hier formulliert . Meine Tochter ist eine junge Ärztin im Münchner Klinikum . Sie berichtete von extrem fürchterlichen Dingen und Verläufen mit Coronainfizierten , obwohl sie selbst in der Kinderklinik arbeitet . Besonders in Erinnerung blieb mir ihr Bericht , daß Einige noch selbständig zu Fuß mit Tasche - jedoch infiziert - in die Klinik kamen, um diese 2 - 3 Tage später wieder zu verlassen ... IM SARG !! Und das nach fürchterlichen Todeskampf ... ganz übel wird´s einem da. Nicht´s ist harmlos in Bezug auf Infektionen mit Corona . Es kann JEDEN treffen mit einem schlimmen und möglicherweise tödlichen Verlauf . Man kann nur hoffen und wünschen, daß eine Durchimpfung weltweit bald erreicht ist . Wenn nicht ... siehe Indien ... oder möglicherweise bald Afrika . Nicht auszudenken was möglicherweise Afrika hier noch bevorsteht . Und welche Art und Fabrikation von Vaccinen dort verabreicht wird ist sicherlich sekundär . Nichts oder wenig zu tun ist allemal schlimmer . Wie immer - nur meine Meinung . VG Ole
Michael Meier 07.05.21 16:50
Mußt du gucken ,
Mittwoch 22.50h Meischberger auf ARD . Eine Krankenschwester die 40 Jahre auf Intesiv arbeitet berichtet was dieses "harmlose" Virus bei Schwersterkrankten ausrichtet. Sry, hab vergessen ...
Öffentlich Rechtlich, alles Fakes !
Hansruedi Bütler 07.05.21 16:40
Hobby Virologe?
Hätten sie ein gutes Gedächtnis, so könnten sie aus meinen früheren Posts erfahren, dass ich drei Jahre bei Roche in der Immunologie gearbeitet habe.
Vorwiegend mit Viren und Monoklonalen Antikörpern.
Ihre Anmerkungen sind schon irgendwie merkwürdig.
Woher haben sie den Drang fast alles und Jeden anzugreifen?
Sind sie so unglücklich, dass sie nichts so lassen können, wie es eben mal ist?
Aber sie sind nicht der Einzige, der sich hier so "komisch" artikuliert.
Hansruedi Bütler 07.05.21 16:20
Auch NUR eine Legende???
Die weltweit auftretenden Todesfälle im Zusammenhang mit den mRNA-Impfstoffen veranschaulichen eine traurige, aber deutliche Sprache!!!
Da helfen auch politisch verfärbte "Heilsgebete" nichts mehr!!!
Joachim Haselhofer 07.05.21 16:20
Das ADE-Phänomen bei Impfstoff und Dengue
Wer sich informieren will: Das Coronavirus-Update / ARD Audiothek Prof. Drosten "Der Überlastschalter"
Nr. 62. Etwa im zweiten Drittel der Sendung.
Für Laien etwas schwierig. Gewisse Vorkenntnisse wären von Vorteil!
Joachim Haselhofer 07.05.21 13:21
@ HRB 6.5.21:21
Hansruedi und wieder mal eine Legende, wieder mal so eine große "Googlelei", begleitet mit laienhafter Präsentation.
Das ADE-Phänomen ist ein alter Hut, das schon fast genau vor einem Jahr in der Wissenschaft diskutiert wurde, ausgehend von einer nicht zulässigen Laborstudie aus China.
Auch Prof. Drosten hat dem im le. Jahr i. e. seiner Podcasts 20 Min. gewidmet.
Ich selber habe vor einem halben Jahr dieses ADE-Phänomen am Beispiel Dengue-Fieber mit seinen vier Varianten an heterotyp. AK geschildert und auch den Y-förmigen AK mit seinem Fc-Schenkel, der an Immunzellen binden kann, beschrieben
Schon in Studienphase 1 wurde das Problem der infektionsverstärkenden AK ad acta gelegt.
Bei einer Impfung entstehen nun mal AK und dass die richtigen neutralisierenden AK entstehen, wurde durch eine spez. Konfiguration im Spike-Protein erreicht.
Schließlich ist Biontech-Chef U. Sahin, der ja die mRNA schon bei seinen Krebspatienten angewendet hat, nicht dümmer als du.
Erstaunlich dieses von Unwissen zeugende verwirr. Durcheinander:
"Ein kleines Stück des V.-Gens verbunden mit dem Spike-P." Nein, mRNA veranlasst im Cytoplasma die Herstell. von Spike-P.-Domänen mittels Ribosomen u. Enzymen, darauf Abbau d. mRNA.
"Nicht neutral. AK geschaffen". Nein, fast auschließlich neutral. AK!
"AK, die mRNA aufnehmen". Falsch. AK heften sich nur an V. u. die durch Zytokine angelockten cytotox. T-Zellen u. Killerzellen beseitigen den Müll.
"mRNA, die selbst anfängt, sich zu repliz." Oh je...
Michael Meier 07.05.21 13:20
@ Derk
Gib auf , sinnlos !
Norbert K. Leupi 07.05.21 01:28
News von SWISS
Swiss hat heute mitgeteilt ,15 Flugzeuge ausser Dienst zu stellen und 780 Angestellten den " blauen Brief " zu schicken ! Somit findet die Rückkehr zur Normalität leider nicht statt !
Hansruedi Bütler 06.05.21 21:21
Wie ein mRNA-Impfstoff funktionieren kann 1
Beschrieb des Pfizers mRNA-Impfstoffes
Noch nie, nie wurden in Impfstoffen Boten-RNA (B-RNA) als Informationsüberträger eingesetzt. Die mRNA funktioniert als „Boten-RNA“. Masern und Polyo sind RNA Viren. Die beiden Vaccine gegen „Masern und Polyo“ sind als RNA-Impfstoffe rezeptiert. Der Unterschied ist jedoch, dass in beiden das intakte Virus (V) vollständig enthalten ist.
Bildet der Körper nach der Injektion Antikörper (AK) gegen das V, so richten sich diese die gegen die äußere, intakten Hüllenproteine des V. Es entsteht ein neutralisierender AK gegen das V.
Bei den neuen, speziellen mRNA-Impfs. Wird nur ein kleines Stück der V-Genetik, speziell verbunden mit dem sogenannten Spike-Protein. Es wird also ein kleines Stück der V-Genetik in den Körper injiziert und so ein NICHT NEUTRALISIERENDER AK geschaffen, daher wirken Geimpfte immer noch ansteckend.
Im Grunde sollten die AK die B-RNA aufnehmen/neutralisieren und verschwinden lassen. Im Fachjargon „phagozytieren“, also gefressen werden.
Dieser nicht neutralisierende AK erzeugt aber etwas völlig anderes. Man nennt es als eine AK abhängige Verstärkung, welche als ADE bezeichnet wird.
Eine AK abhängige Verstärkung die tatsächlich ermöglicht, dass dieses kleine Stück B-RNA selbst anfängt sich zu replizieren. So werden immer und immer wieder diese kleinen Stücke vom V-Spike-Protein in unserem Körper erzeugt, damit unser Körper eigene AK dagegen bilden kann. Das ist es, was Bill Gates sagte.
Norbert Kurt Leupi 02.05.21 17:02
Logik / Herr Michael Meier
Werter Michael ! Die Logik in gewissen Ländern ist schnell erklärt : aus Birnen gibt`s kein Apfelmus !
Michael Meier 02.05.21 17:01
Stimmt Norbert , aber
in den anderen Foren kann man nicht so heiß diskutieren wie im FARANG .
Norbert Schettler 02.05.21 16:14
Hallo Michael
Die Pause hier im Forum, na ja, kann man so und so sehen. Bei mir ist es ähnlich, die verschiedenen Meinungen und Ansichten der Mitschreiber machen den FARANG interessant. Wie Du schon sagst, die Nachrichten kann ich auch von anderer Seite bekommen. Aber auch bei anderen "Blättern" hier in Thailand gibt es Foren, wobei ich der Meinung bin, bei einem seine Kommentare abzusetzen reicht aus.
Zu Covid und Thailand, es wird noch einiges kommen, fürchterlich bleibt allerdings abzuwarten. Und zum Thema Logik halte ich mich geschlossen.
Bleib gesund, wie alle anderen auch.
Dieter Kowalski 02.05.21 15:59
@ Kommentarfunktion
Eine Online-Zeitung lebt durch ihre Leserschaft.
Artikel kommentieren zu können, um sich mit anderen Menschen über das Geschriebene auszutauschen, oder etwaige Fehler darin aufzuzeigen, sollte selbstverständlich sein.
Ebenso wäre es begrüßenswert, Kommentare zeitnah freizuschalten sowie Antworten auf zuvor erstellte Kommentare, darunter anzuhängen, und nicht irgendwo auf der Seite.
Ein weiterer Punkt, ist die fehlende Mitteilungsfunktion - prominent auf der Seite platziert, die auf Antworten zu den eigenen geschriebenen Kommentaren hinweist.
Will man das alles aus Zeitgründen, Kostengründen etc. nicht, dann sollte man die Kommentarfunktion permanent deaktivieren.

Nur meine Meinung.
Michael Meier 02.05.21 15:26
@ NKL
Ich fürchte dass du recht hast . Es wird fürchterlich mit Covit in TH . Es wird 1 Jahr dauern bis die eigene Bevölkerung mit dem China-Vaccine (den niemand haben will) geimpft wird. Davon abgesehen nur blinder Aktionismus ! Bei uns sind alle Restarants voll und den Golfplattz (wo Ansteckung eineunmöglich ist) machen sie für 3 Wochen zu . Gegen Maskenpflicht ist nix einzuwenden , aber auf dem Moped alleine und auch noch mit Visier ? Im Auto alleine geht ohne und mit der eigenen Frau im Auto muß man eine Maske tragen. Einfach alles wie üblich unlogisch !
Michael Meier 02.05.21 15:25
Eine Pause im Forum ist
eigentlich nicht verkehrt , aber leider jetzt war der falsche Zeitpunkt !Wegen Covit sitze ich so viel zu Hause wie nie zuvor und mir hat die Unterhaltung als Zeitvertreib hier gefehlt ! Das Forum ist bei mir in den Favoriten gespeichert und erst beim zweiten Click komm ich in die news und die kann man überall lesen . Ich bin der meinung dass das Forum im FARANG den großen Unterschied zu den anderen deutschsprachigen Gazetten ausmacht. Bin auf eure Meinungen jetzt schon gespannt :-))
Hans-Dieter Volkmann 02.05.21 02:33
N.K.Leupi 01.05.2021 17:50
Guten Tag Herr Leupi. Wie Recht Sie haben mit der Spitze des Eisberges und diplomatisch ausgedrückt, da Sie offen lassen "was" auf uns zukommt. Ich harre der Dinge die da kommen.
Norbert Kurt Leupi 01.05.21 17:50
Wandel und Wechsel
Es war mehr als eine kluge Entscheidung , das Comment-Portal für den Monat April zu schliessen ,denn es war zuviel " des Guten " in TH geschehen ! Somit wären viele Kommentare dementsprechend negativ ausgefallen ! CORONA ist nicht nur die Spitze des Eisbergs ,sondern nur der Vorgeschmack , was noch auf uns zukommt !