Thomas Schiffer 04.06.20 13:53
In Deutschland käme er mit einer Bewährungsstrafe davon . Ich kann nur hoffen, dass auch eine ordentliche Entschädigungszahlung geleistet wird
Siam Fan 04.06.20 13:48
Milde &Gnade setzt echte Reue voraus!
Ich habe zu der Überschrift nichts mehr zu ergänzen.
Karsten Phimlon 04.06.20 13:47
Der feine Unterschied
So verschieden können Gerichte urteilen! Das Urteil finde ich persönlich durchaus gerecht. In Deutschland wäre das anders gelaufen, denn dort kommt es immer darauf an, wer der Täter und wer die Opfer sind.
Joachim Graul 04.06.20 13:36
Unfall
somit ist ein Studenten Leben 2 Jahre Haft wert ?
Norbert Schettler 04.06.20 10:34
Milde?
Die Argumente des Angeklagten, milde zu urteilen, sind mal wieder typisch für hier. Er habe einen Master, sei Führungskraft und sogar noch im Tempel gewesen. Die zahlreichen Beiträge, die er für die Gesellschaft geleistet hat, sind durch diese eine Dummheit somit auch erledigt. Da ist er mit den 6/4 Jahren noch recht gut bedient.