Thomas Schiffer 12.12.19 23:17
Man müsste die Motoradtaxis mit einbeziehen. Und denen mal erklären, dass sie viel mehr Arbeit hätten, wenn sie ehrlich ihre Arbeit machen. Ich kann zwei Beispiele nennen, die mich veranlassen, keins dieser Taxen zu nutzen. Denn wenn die Abrechnen´, glauben die, die fahren in Berlin oder New York. Meine Urlaubsbekanntschaft fragt einen, was es kostet, uns zum Hotel zu fahren - er 50 Baht. ich sage , dass passt, am Hotel angekommen, ca. 5 minuten Fahrt sagt er 100 Baht. Ich sage, es waren 50 ausgemacht. Er sagt, nee, pro Person 50. Ok, beim nächsten mal den gleichen Taxifahrer gefragt, was es kostet. Er 50 baht. Ich kein Problem, sind wir dann mit 2 Taxen gefahren. Zweitens - ich wurde von so ladyboys abgezockt, haben mir aus der tasche 250 € geraubt. Habe ich gemerkt und die dann festgehalten. Habe ich Motorradtaxi gewunken. Er dachte, es gibt ne Fahrt. Aber ich habe gesagt, er solle mal die Polizei rufen, denn die Frau/Mann hat mir gerade Geld gestohlen. Hat er sich umgedreht . Auf die Polizei müsste ich heute noch warten. Geld habe ich wieder bekommen. Aber diese Arroganz ist der Grund, warum immer mehr den Rücken zu kehren. Aber die werden dann das bekommen, was sie selber gewählt haben.
Kurt Wurst 11.12.19 23:08
Laut Google @ Pattayafreak
gab es eine Sendung auf Kabel 1 im Juni diesen Jahres über Abzocke in Thailand.
Juergen Bongard 11.12.19 23:08
๑Wolf. das soll
bei Kabel 1 gesendet worden sein. Leider weiss ich auch nicht wann...
Günter Ullmann 11.12.19 23:08
Provozierend
ich habe mir alle Reise/Abzocke Berichte von Peter Giesel angesehen und kann kaum glauben das auch nur ein Tourist sich so gutgläubig,unvorsichtig,naiv und auch provozierend im Urlaub verhält wie Peter Giesel es allen vorzeigen will.für solch ein Verhalten gebührt im ein Reisepass entzug.!!! aber was macht man nicht alles für eine hohe Einschaltquote.!!!
Thomas Thoenes 11.12.19 23:07
@Dieter Meier
nicht so ganz. Es geht wohl eher nach der Erkenntnis, das WENN der Deutsche sich mal aufregt ist es schon sehr weit gekommen. In diesem Sinne zählt dieser Bericht wohl zehnfach. :-) Außerdem war er ja im deutschen Fernsehen und kein Bericht eines einzelnen Urlaubers auf facebook oder ähnlichem. Aber davon ab finde ich es immer wieder erstaunlich das Kameras JÄHRLICH auf ihre Funktionalität geprüft werden nur sich noch nie was Ergebnis getan hat oder die nicht funktionierenden mal ans laufen gebracht werden. Jedes Jahr derselbe Bericht das xxxxx Kameras nicht funktionieren. Bis zum nächsten Jahr auf ein Neues.