Michael Meier 11.12.19 13:28
@ Jom
Gut erklärt , hab mich schon immer gefragt wo der Unterschied zw. o und o/a ist . Vergiß das Netz und die Gerüchte .
Jom 11.12.19 08:59
Hier schlachtet man wieder mal die falsche Kuh
Ich war immer der Meinung das um die Krankenhäuser geht die auf ihren unbezahlten Rechnungen der Farang sitzen geblieben sind. Zur Strafe wird aber nur den Inhabern eines O-A Visa eine Krankenversicherung aufgezwungen. Alle Anderen mit Visa O dürfen sich weiterhin in Thailand ohne Krankenversicherung aufhalten, da paßt doch was nicht zusammen. Und das Paradoxe an der Geschichte ist zudem das ich seit Jahren ein Visa O-A und auch eine Krankenversicherung habe die aber nicht den Empfehlungen der Immigration entspricht. Ein mir von der Immigration empfohlener Wechsel von Visa O-A auf O sollte gut überlegt sein. Im Netz kursieren bereits Informationen das Einreisende mit O Visa bezüglich ihrer finanziellen Mittel wie Bargeld oder auch Bankbuch Auszüge kontrolliert wurden.
Jürgen Franke 10.12.19 15:19
Meine Konsul Information von gestern lautet:
Krankenversicherung nur für OA Visum oder dessen Verlängerung, nicht für ein bereits im Paß enthaltenes Retirement Visum.
Mike Dong 10.12.19 14:39
@Helmut Fritz / Unterschied
Ein "O-A non-immi" benötigt seit 01.11.19 eine Krankenvers, ein "O non-immi" NICHT.
Jom 10.12.19 13:39
Unterschied zwischen Visa O und Visa O A
Als ich vor Jahren nach Thailand emigrierte war ich im Besitz des O A Visa. Mein Freund der etwas später nach kam hatte das Visa O. Für die Antragstellung in Berlin benötigten wir die gleichen Unterlagen. Der einzige Unterschied der uns Visa mäßig trennte war das ich mich alle 90 Tage bei Immigration melden musste und er die kostenintensiven Visa Run's machen durfte. Die Immigration hat mir jetzt nahegelegt den Visa O A Status abzulegen und einen neuen Antrag auf Visa O zu stellen. Angeblich kann mit dem Visa O auch die 90 Tage Meldung gemacht werden. Ich zögere noch denn mir stellt sich die Frage was der Wechsel langfristig für Folgen hat, schließlich weiß man nie was die Immigration noch alles in petto hat.