Alexander Kossorotow 12.11.19 08:56
Richtig, WIR sind hier Gäste
Eysholdt Wolfgang hat absolut recht, ich weiß auch nicht, warum so viele Farangs hier baden gehen. Also, hier in Sakon Nakhon kenne ich 2, allerdings sind die schon 68+70, haben aber ihre 40 jährige oder jüngere Thai. Ich bin 52 und komme auch in D nicht mal mit den Leuten klar, die meine Altersklasse sind, somit wundert es mich nicht, dass ich nicht so mit denen auf einen Nenner komm. Grundsätzlich wundert es mich aber wenig, dass so viele über Thailand schimpfen, lachen sich eine halb so alte Frau an, am End noch in der Bar und merken dann, dass es manchmal noch nicht mal ein Joint-Venture wird. Habe in Samui auch mal nen Schweizer kennen gelernt, der sagte, er dürfe nur 2x pro Monat, weil die Pussy so weh tut und der macht das mit. Ich meine, wie blöd kann man denn sein, klar, dass einen da dann der Frust einholt. Auf eine glückliche Liebe kommen so 99 Reinfälle, schätze ich. Aber jedem steht es offen, sich schon bei den ersten Anzeichen aus soetwas auszukinken. Ich kann nach 5,5 Jahren jedenfalls immer noch sagen, mit der Frau klappts. Aber man sieht ja auch hier sehr oft, dass Farangs zwar in Thailand leben, aber immer noch teutonisch denken "Alle Hunde und Katzen sofort einschläfern" "Alle Thais sind doof" sind da nur 2 oft strapazierte Highlights. Und J. Franke sollt eher inhaltlich beitragen, ansonsten schweigen. Schulmeisterei NO THANKS! Auch wenns nicht für mich galt.
Jürgen Franke 11.11.19 10:26
Herr Raktin, das kann ich durchaus
nachvollziehen. Bedauerlicherweise haben offensichtlich nicht alle Leser so viele Möglichkeiten, sich zu informieren, wie Sie.
Norbert Schettler 10.11.19 20:20
Herr Eysholdt, Herr Englich
Wunderbar zu lesen, dass Sie noch nie Probleme mit Frau oder Freundin hatten. Auch mit den netten Polizisten und der Immigration hoert sich alles gut an. Kann ich zustimmen. Trotzdem übe ich ab und an Kritik an der hiesigen Polizei und der Immi, Sie nennen das meckern. Auch über die Fahrkünste der Thais mecker ich, das sogar oft. Und das hier oder in den Thai Köpfen eine andere Mentalität herrscht, nun ja, nachdem ich 40 Jahre mit meiner Frau zusammen bin, ist mir das auch schon aufgefallen. Aber zu allem ja und Amen sagen und immer lächeln...im Leben nicht! Hoffe, Sie kommen mit wenig oder ohne Kontakt zu Farangs weiterhin gut durchs Leben. In diesem Sinne, Gruss aus der Provinz.
Jürgen Franke 10.11.19 20:16
Herr Wolfgang, grundsätzlich teile ich Ihre
Meinung und füge hinzu, dass viele Besucher nicht realisieren wollen, hier in einem anderen Kulturkreis angekommen zu sein. Die ewigen Vergleiche mit Deutschland können einem schon auf den Wecker gehen, da gebe ich Ihnen recht. Wir haben uns nicht nur an die chaotischen Verkehrsverhältnisse, sondern auch an die andere Art von Ordnung und Sauberkeit zu gewöhnen. Die Müllprobleme werden sich auch noch lösen lassen. Dass es in Asien auch anders aussehen kann, wird einem in Singapur gezeigt.
Jürgen Franke 10.11.19 17:06
Herr Englich, mir geht lediglich die
Rechtschreibung einiger Kommentare auf den Senkel.