mar rio 16.08.19 11:58
@H.D.Volkmann
Man könnte jatzt darüber sinnieren, was Verzicht auf Genuss und was Konsum ist, und was die Bibel dazu sagt. Das Wunder von Kanaan war ein Wunder und kein Besäufnis; soweit ich weiß, wird in der Bibel Wein zu heiligen Zeremonien getrunken.
Detlev Neufert 16.08.19 10:42
Wie oft sehe ich in den Feriengebieten arabische Muslime mit der Whiskeyflasche in der einen und einem Thaimädchen an der anderen Hand. Darauf angesprochen, dass das mit ihrer Religion nicht übereinstimmt, gibt's die Androhung von Prügel.
Hans-Dieter Volkmann 16.08.19 10:39
mar rio 15.08.19 14:37
Herr mario, bitte keine falschen Lehren verkünden. Im Christentum ist der Verzicht von Vergorenem nicht gefordert. Lediglich der Missbrauch. Wie erklären Sie sich sonst das Wunder von Kanaan? Jesus selbst, der Gründer des Christentums, hat Wein, also Gegorenes aus Trauben, getrunken.
mar rio 15.08.19 14:40
Herr Huber, teht das mit dem
Autofahren auch im Koran?
mar rio 15.08.19 14:37
Hallo Thomas,
Sie sind Atheist, deshalb wissen Sie wohl nicht, dass der Gott der Muslims, wie auch der Juden/Christen, den Menschen Aufgaben und Prüfungen mit auf den Weg gab, z.B. den Verzicht auf den Genuss von Vergorenem. Wenn Sie früher die Gerste lediglich auspressten, um Bier zu erhalten, empfehle ich Ihnen eine Pilgerreise auf einem Esel nach Rom, man wird Sie dort mit offenen Armen und Palmenwedeln empfangen.