David Hermann 18.09.18 12:18
@ til zelini: Bevor Sie Foristen (Zitat) "bloed" und "stumpsinnig" an den Kopf werfen und seltsam alternative Fakten auftischen, empfehle ich Ihnen erstmal zu studieren wer 1948 der Aggressor war. Von den USA war damals auch bekanntermaszen im Nahen Osten keine Spur. Die Juden haben schon selbst ihr nacktes Leben verteidigt und aus dem Land die einzige Demokratie Vorderasiens gemacht. Zudem als einzige High-Tech Nation weit und breit ist Israel natuerlich eine lebende Provokation fuer all die Failed States, Despotien, Koenigreiche und Theokratien rundherum, die bloss winzige Bruchteile der israelischen Einkommen erwirtschaften und lediglich in Sachen Antisemitismus, Bevoelkerungsexplosion und strammer Religiositaet brillieren. Wenn Sie mal die Kennzahlen Israels gegen jene seiner Nachbarn fahren (GDP per capita, Lebenserwartung, Start-Ups, Elite-Unis, Nobelpreistraeger) werden Sie vielleicht verstehen welche Perspektiven die Israelis im Frieden haben ... und welche seinen Nachbarn blueht wenn sie den "Ewigen Juden" mal nicht mehr fuer ihre Misere verantwortlich machen koennen. Also bringen sie schon wieder ihre Raketen in Stellung, und demnaechst prasseln wieder Tausende Sprengkoerper aus Libanon, Gaza und dann wohl auch aus Syrien herunter, auf den einzigen gruenen Flecken im Nahen Osten. Unter dem Gejohle der Muezzine, und auch vieler deutscher Linken und Rechten. Taeglich gruesst das Murmeltier ...
Michael Meier 18.09.18 12:15
@ theo swisshai
hast recht was amerika betrifft , nach dem 2. world war haben sie nir noch scheiße gebaut . was israel betrifft sehe ich es etwas anders , sadam und rabin wurden beide ermordet weil sie die probleme ernsthaft lösen wollten . arafad und begin wollten es auch und wurden sofort von den saudis und iran ausgebremst. ich war oft in israel und die zufriedenen araber die in israel leben befürchten am meisten ihre eigenen landsleute von außen . sehr kopliziert das ganze und keine lösung in sicht !
TheO Swisshai 18.09.18 11:25
@Michael Meier / Iran vs. USA
Lieber Michael, wahrscheinlich hast Du recht was den Iran betrifft. Wenn Du allerdings glaubst, die USA oder Israel seien besser oder humaner, täuscht Du Dich gewaltig. Die USA haben sich schon oft und erheblich in die Politik des Iran eingemischt, umgekehrt war das jedoch nie der Fall. Informiere Dich auch mal über die IRAN-CONTRA Affaire. Da staunst Du Klötze und Dir stehen die Haare zu Berge, wenn Du liest was da von Seiten der USA abging. Da ja jeweils nur ein sehr kleiner Teil der illegalen Aktivitäten der US-Regierungen bekannt werden, kann man sich nur ausmalen, was da sonst noch alles abgegangen ist, ohne das es ausgekommen ist. Nicht umsonst sind die Akten zum Kennedy-Mord auch nach 55 Jahren noch geheim und die 9/11 Anschläge nie richtig untersucht worden. Dass die USA den IStGH nicht akzeptieren und ihn sogar als "extrem gefährlich" bezeichnen, sagt eigentlich schon alles.
TheO Swisshai 18.09.18 11:22
@Rudolf Lippert / Unangebracht
Ich hatte den Ausführungen von Hr.Aurelis doch zugestimmt u. lediglich noch angemerkt, dass gute Taten, schlechte nicht rechtfertigen. Sonst nichts. Also bitte machen Sie doch mal halblang und hören Sie netterweise auf, mir Ihre haltlosen Vorwürfen und unangebrachten, unzutreffenden Unterstellungen an den Kopf zu werfen. Ich kann doch nichts dafür, wenn Sie meine Kommentare nicht verstehen, missinterpretieren, die falschen Schlüsse ziehen, oder nicht nachvollziehbare Schlussfolgerung machen. Es ist genauso wenig meine Schuld, wenn Sie mir absolut grundlos, eine leicht aggressive und unterstellende Art andichten u. mir das dann, für unangebracht haltend, in die Schuhe schieben. Im Gegenteil, ich habe wohl eher Grund mich zu beklagen, denn Sie werfen mir genau das vor, was Sie selbst tun, nämlich mir in aggressivem, belehrendem Ton, etwas Unrichtiges unterstellen. Sie behaupten hier u.a. ich würde etwas grundlegendes verwechseln, eine Erklärung oder Begründung halten Sie allerdings nicht für nötig, da Sie vermutlich davon ausgehen, stets recht zu haben und mir Tipps geben zu können, was ich aber bezweiflen darf. Schon beim letzten Kommentar, hatten Sie den gleichen Fehler gemacht und mich unbegründet abgegriffen. Leider wurde meine Antwort nicht freigeschaltet, obwohl ich mit keinem Wort gegen die Regeln verstossen, niemanden beleidigt od.beschuldigt und nichts unwahres gesagt, sondern mich nur gegen unrichtige Äusserungen und anmassende Vorwürfe gewehrt hatte. Wie jetzt auch.
Michael Meier 18.09.18 11:19
@ swisshai
wir leben in thailand , sind happy und bleiben alle gute freunde . aber eins ist klar , israel kann sich nicht erlauben sich auf andere zu verlassen !