Matthias Boerner 29.07.18 16:35
USA wichtigste Land der Welt da muss ich widersprechen. Versuche bez. Abgase gibt es reichlich mit großem Erfolg. Wir wissen schon lange das Autos mit Wasser fahren können. Das wird aber von den großen Ölkonzernen unterdrückt. Batterien abgegeben in Thailand da gibt es meines Wissens keine Möflichkeit und daran denkt ein Thai schon garnicht. Grundsätzlich zu ihrem Leserbriefe gilt zu sagen das der größte Teil aller Aktionen gegen die vorhandenen Probleme vom Government geregelt werden müssten. Das Umweltbewusstsein der Asiaten muss mit aller Gewalt verändert werden sonst sehe ich auf kurze Zeit keine Änderung. Plastiktüten sind nur ein kleiner Teil des ganzen. Grundsätzlich ist es jetzt so das Microplastik in allen was wir zu uns nehmen enthalten ist. Zum einem ist es im Wasser und auch in der Luft enthalten und entsteht auch in großem Mengen beim Waschen von synthetischen Kleidungsstücken. Jedes Stück Plastik welches Reibung ausgesetzt wird erzeugt Mircopalstik. Wie man daraus sehen kann ist das ganze ziemlich hoffnungslos und schon lange in einem Kreislauf der Natur.
Marcel Edouard Petter 29.07.18 16:35
Alte Batterien
Zum Thema Entsorgung alter Batterien wurde schon 2014 im "Farang" ein Leserbrief veröffentlicht, auch damals schon gab es keine befriedigende Antwort. Es wird sich leider in den vergangenen vier Jahren kaum etwas geändert haben.