Tom Beringer 19.02.17 20:08
@Hr.Heislitz
Natürlich gibt es ausserhalb der Ortschaften eine Gesch.Begrenzung. Diese ist 90 oder 110, je nach Strassentyp. Auch Ortschilder gibt es teilweise, auf denen steht dann z.B. "Ban Bueng".
Jürgen Franke 19.02.17 20:07
Lieber Michael, laß uns jetzt nicht
noch über den Sinn des Tragens eines Helmes streiten. In meiner beruflichen Laufbahn habe ich mich mit Unfallforschung beschäftigt, so dass klar ist, dass das Tragen eines Helmes bei Unfällen seine Grenzen bei Kopfverletzungen hat, doch die sind überwiegend schwerwiegend, und meist tödlich. Aber ohne Helm auf einem Moped zu fahren, ist genau so unverantwortlich, wie Auto zu fahren, ohne angeschnallt zu sein. Doch jeder Mensch muß für sich selbst entscheiden, welches Risiko er bereit ist, im Straßenverkehr einzugehen.
michael meier 19.02.17 20:06
@Rudolf Heislitz
Außerhalb der Ortschaften überall in Thailand max. 90 km/h !
Peter Platzer 19.02.17 20:06
@ Rudolf Heislitz. Danke für die nochmalige
Aufklärung und Verdeutlichung. -- Beschilderung Ortsanfang und Ortsende. Ja! Pattaya hat das. Richtung Ban Laem ganz sicher. Richtung Sattahip bin ich mir nicht 100%ig sicher. -- Aber sonst ist mir das bisher auch nirgends aufgefallen. --- Ja. Man sieht einen Picup mit Kastenaufbau, vor dem Unfallauto, von rechts kommend, einfädeln, der war schneller unterwegs als er. --- 2 Sekunden bis zum Aufprall. Ja! Ich dachte nur die "Optik/Fernsicht" der Kamera ist nicht die Beste. Man könnte den Rollerfahrer in der Realität früher erkennen. Aber zugegeben und vollkommen richtig von dir, der Roller fuhr ja erst noch schön links und dann zog er rüber und das immer extremer. Ich habe beim ersten Betrachten auch gedacht, nein, der wird doch jetzt nicht, der muss doch sehen das da einer kommt. Der wird wohl erst bis zur 1. Spur ranfahren und nach ihm rüber ziehen (und das alles ohne sichbaren Blickkontakt in Richtung des nachfolgenden Verkehrs!). Und dann zieht er noch stärker nach rechts. Das Ganze ginge natürlich etwas anders (auch schlimm, aber anders) wenn es innerorts gewesen wäre. Der PKW mit maximal 60km/h unterwegs gewesen wäre und die Rollerfahrer einen Helm tragen. Aber da gibt es dann auch keine Entschuldigung oder besser gesagt Entlastung mehr für den Rollerfahrer. Also er hat einen gravierenden Fehler gemacht. ganz klar. Dummerweise war es sein letzter. Für jeden bleibt die Ermahnung an seinen Fahrzeugen eine Dash-cam zu installieren und nicht "Gedankenversunken" zu fahren.
michael meier 19.02.17 12:27
@ JF
Lieber Jürgen , wenn du auf einem MOTOCIKE von der Seite mit 80 oder 100 erwischt wirst hilft die bestimmt kein Helm . Davon abgesehen kann man die Plastiktöpfe für 200 Baht nicht als Kopfschutz bezeichnen . Schönen Sonntag noch .