Leichen vermisster Chinesen am Strand gefunden

Foto: Kritsada Mueanhawong / Phuket Gazette
Foto: Kritsada Mueanhawong / Phuket Gazette

PHUKET: Zwei Tage nach ihrem Verschwinden, wurden zwei chinesische Touristen tot am Freedom Beach gefunden.

Die beiden Männer, 20 und 21, verbrachten mit einem Freund ihren Urlaub auf Phuket. Beide Touristen hatten am Sonntag weder rote Flaggen noch Nicht-Schwimmen-Hinweise beachtet. Als sie nicht aus dem Wasser zurückkehrten, rief ihr Freund die Behörden um Hilfe. Rettungsschwimmer suchten zwei Tage nach den Vermissten und fanden die Leichen schließlich am Dienstag, 500 Meter entfernt vom Strand. Sie wurden zur Autopsie ins Patong Hospital eingeliefert.

Zwischenzeitlich sind die Angehörigen der beiden Urlauber auf Phuket eingetroffen, um die Überreste der Verstorbenen auf See beizusetzen.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.