Ladyboy sticht auf russischen Liebhaber ein

Foto: Phuket Gazette
Foto: Phuket Gazette

PHUKET: Nach einer heftigen Auseinandersetzung soll ein Ladyboy zu zwei Scheren gegriffen und auf seinen russischen Liebhaber eingestochen haben.

Der 31 Jahre alte Ausländer liegt im Mission Hospital. Laut der Polizei arbeitet er für ein Unternehmen in Koh Kaew und wohnt im Bezirk Rassada. Dort soll er in einem Apartment mit einer Frau aus Russland zusammengelebt haben, bis er auf den Ladyboy traf. Überwachungskameras zeigen, wie der Ladyboy am Donnerstagmorgen gegen 4.40 Uhr das Apartment des Russen verließ. Dort wurde wenig später der Mann mit Stichwunden aufgefunden, heißt es bei der „Phuket Gazette“. Neben ihm lagen blutverschmierte Scheren. Bereits tagsüber sollen die beiden sich gestritten haben. Die Polizei fahndet nach dem Ladyboy.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.